​​Schalke 04 muss vorerst ohne Omar Mascarell und Ozan Kabak auskommen. Der Bundesligist gab am Sonntag die Diagnosen bei den beiden Profis bekannt. 


Dass Omar Mascarell für die restliche Saison ausfallen wird, ​stand ohnehin bereits fest. "Omar wird in dieser Saison nicht mehr zurückkehren", erklärte Cheftrainer David Wagner bereits am Samstag nach dem Bundesliga-Spiel in Köln gegenüber Sky. Wie der Verein am Sonntag mitteilte, zog sich Mascarell einen Sehnenabriss im Adduktorenbereich zu.


Kabak zieht sich starke Beckenprellung zu


Vorerst ausfallen wird auch Ozan Kabak. Der türkische Innenverteidiger fiel gegen Köln nach einem Luftzweikampf unsanft auf den Rücken und musste im Krankenhaus untersucht werden. Die Ärzte stellten bei Kabak eine starke Beckenprellung fest. Der 19-Jährige wurde bereits wieder aus dem Krankenhaus entlassen. Wie lange Kabak ausfallen wird, steht nicht fest.

​​

​​