​Am Mittwochabend gingen in der ​Champions League die letzten beiden Achtelfinal-Hinspiele über die Bühne. Während Olympique Lyon gegen ​Juventus Turin einen Überraschungserfolg (1:0) feierte, setzte sich ​Manchester City bei ​Real Madrid mit ​2:1 durch. Damit wurden in der Königsklasse bislang 104 Partien ausgetragen, in denen insgesamt 308 Tore gefallen sind. Welche Spieler aktuell die meisten Treffer auf dem Konto haben, seht ihr in der folgenden Übersicht.


1. Robert Lewandowski (FC Bayern)

Robert Lewandowski

Der Bayern-Profi hat nicht nur in der ​Bundesliga, sondern auch in der Königsklasse die meisten Treffer auf dem Konto. Elf Mal war der Pole bislang erfolgreich. Lewandowski erzielte bei jedem seiner Einsätze mindestens einen Treffer. Beim 6:0-Auswärtserfolg in Belgrad schnürte der 31-Jährige sogar einen Viererpack. Aufgrund einer Schienbeinverletzung, die er sich beim jüngsten 3:0-Erfolg gegen den ​FC Chelsea zugezogen hat, ​wird der Torjäger rund vier Wochen ausfallen.


2. Erling Haaland (RB Salzburg/BVB)

Erling Haaland

Der Shootingstar ging in der Gruppenphase noch für Red Bull Salzburg auf Torejagd. Acht Treffer des 19-Jährigen reichten den Österreichern allerdings nicht für den Einzug ins Achtelfinale. Im Januar wechselte Haaland zu ​Borussia Dortmund, wo er weiterhin fast nach Belieben trifft. Beim 2:1-Heimsieg gegen Paris Saint-Germain (Achtelfinal-Hinspiel) schnürte der Youngster einen Doppelpack.


3. Harry Kane (Tottenham)

Harry Kane

Der englische Nationalspieler stand in fünf Gruppenspielen über die komplette Distanz auf dem Platz. Mit seinen sechs Treffern hatte Kane einen nicht unerheblichen Anteil an der Qualifikation für die K.o.-Phase. Aufgrund einer schweren Muskelverletzung im Oberschenkel fehlt der Torjäger den Spurs seit Anfang des Jahres. Ob der 26-Jährige sein Comeback noch in dieser Saison feiern wird, ist ungewiss.


3. Serge Gnabry (FC Bayern)

Serge Gnabry

Der Nationalspieler hat seine bisherigen sechs CL-Treffer alle in London erzielt. Beim 7:2-Auswärtssieg in der Gruppenphase über Tottenham Hotspur trug sich Gnabry viermal in die Torschützenliste ein und bereitete einen weiteren Treffer vor. Gegen den FC Chelsea brachte der 24-Jährige die Bayern mit einem Doppelpack auf die Siegerstraße.


3. Dries Mertens (SSC Neapel)

Dries Mertens

Mit sechs Treffern hat es Mertens ebenfalls auf das Treppchen geschafft. Nach fünf Toren in der Gruppenphase war der 32-Jährige in dieser Woche auch im Achtelfinale erfolgreich. Beim Heimspiel gegen den ​FC Barcelona (1:1) hatte der Routinier Neapel nach einer halben Stunde in Führung gebracht.


Die besten Torjäger der Champions League im Überblick

​Spieler (Verein)Einsätze (Minuten)​​Tore
​1. Robert Lewandowski (FC Bayern)​6 (526)​11
​2. Erling Haaland (RB Salzburg/BVB)​7 (463)10​
​3. Harry Kane (Tottenham Hotspur)​5 (450)​6
​    Serge Gnabry (FC Bayern)​6 (466)​6
​    Dries Mertens (SSC Neapel)​7 (493)​6
​6. Heung-Min Son (Tottenham Hotspur)​6 (365)​5
​    Memphis Depay (Olympique Lyon)​5 (393)​5
​    Mauro Icardi (Paris Saint-Germain)​6 (395)​5
​    Gabriel Jesus (Manchester City)​6 (409)​5
​    Kylian Mbappé (Paris Saint-Germain)​6 (421)​5
​    Raheem Sterling (Manchester City)​7 (431)​5
​    Lautaro Martinez (Inter Mailand)​6 (520) ​5


Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_DE