​​Leroy Sane will offenbar weiterhin zum ​FC Bayern wechseln. Der Ausschluss von Manchester City aus der Champions League dürfte die Chancen des deutschen Rekordmeisters weiter verbessern.


Trotz seines Beraterwechsels und des geplatzten Transfers im Winter, bleibt das erklärte Ziel von Leroy Sane laut Bild-Reporter Tobias Altschäffl der FC Bayern. Der deutsche Nationalspieler wäre gerne bereits im Januar nach München gewechselt, an seinen Absichten soll sich nichts geändert haben. 


Sane-Verbleib bei Manchester City unwahrscheinlich


​Der Ausschluss von Manchester City aus der Champions League dürfte die Chancen des FC Bayern zudem deutlich erhöht haben. Ein Verbleib Sanes in Manchester - ​der englische Meister arbeitete zuletzt wieder intensiver an einer Vertragsverlängerung - ist zumindest deutlich unwahrscheinlicher geworden. Durch die neuesten Entwicklungen könnte der Angreifer zudem kostengünstiger werden, als angenommen. 

Leroy Sane

Etwaige Auswirkungen durch die von der UEFA ausgesprochene Sperre bleiben allerdings noch spekulativer Natur. Manchester City will vor dem Internationalen Gerichtshof (CAS) Einspruch einlegen. 


Folge 90min auch in den sozialen Netzwerken:

Instagram @90min _de

Facebook @90minGerman

Twitter @90min_DE