​Der FC Schalke hat (vorerst) eine Entscheidung in der Torwartfrage getroffen: Laut Bild-Informationen wird Alexander Nübel am Freitag gegen Hertha BSC in den Kasten der Königsblauen zurückkehren.


Würde es nach einem Großteil der ​Schalke-Fans gehen, dann würde Alexander Nübel wegen seines bevorstehenden Wechsels zum FC Bayern München kein Spiel mehr für die Knappen bestreiten - mit Markus Schubert hat S04 schließlich den designierten Nachfolger bereits in den eigenen Reihen.


Da Nübel aufgrund einer Rotsperre zuletzt vier Spiele aussetzen musste, durfte Schubert bereits im Tor ran. Mit unterschiedlichen Leistungen. Vor allem das letzte Spiel gegen den ​FC Bayern, das mit 0:5 verloren ging, setzte Schubert - wie auch seine Vorderleute - mit zwei Patzern gnadenlos in den Sand. Hätte Schubert beim Rekordmeister eine blitzsaubere Leistung abgeliefert, so die allgemeine Meinung, wäre die Chance groß gewesen, dass er ab sofort die fixe Nummer eins der Schalker ist. So bestimmte nun vor allem eine Frage die Schlagzeilen bei Königsblau: Für wen wird sich David Wagner entscheiden?

Alexander Nuebel

Die Antwort fällt laut Bild-Informationen vorerst auf Alexander Nübel. Vorerst deshalb, weil Schubert aufgrund von Problemen an der Patellasehne für das Spiel gegen die Berliner gar nicht erst zur Verfügung stehen wird. Somit kann sich Wagner noch mindestens eine weitere Woche für eine endgültige Entscheidung Zeit lassen.


Mal sehen, wie sich Nübel nach dem ganzen Wechseltheater am Freitag präsentieren wird...