​Wilde Szenen im Training des ​FC Bayern am Mittwochnachmittag. Ein hartes Foul von Leon Goretzka brachte Jerome Boateng derart auf die Palme, dass der Verteidiger mit der flachen Hand ausholte und Goretzka ins Gesicht schlug. Die Teamkollegen und Trainer Hans-Dieter Flick mussten im Anschluss die Gemüter beruhigen.


Was war passiert? Im Kleinfeldspiel gerieten Goretzka und Boateng aneinander. Goretzka erwischte Boateng dabei mit offener Sohle - der Ball war da laut einem Bericht der Bild schon längst weg. Obwohl das Training unter Ausschluss der Öffentlichkeit stattfand, bekam das Boulevardblatt Wind vom Trainingszoff und lieferte sogar Bilder.

Darauf ist deutlich zu sehen, wie Boateng Goretzka mit der rechten Hand im Gesicht trifft. Robert Lewandowski, in der Vergangenheit in einen ähnlichen Vorfall mit Kingsley Coman verwickelt, war als erster zur Stelle um die Streithähne zu trennen. 


Boateng motzt über zu hartes Einsteigen von Goretzka


"Der Ball war weg und der geht voll mit offener Sohle hin! Was soll der Scheiß?", schnaubte Boateng wutentbrannt in Richtung Flick, der ebenfalls dazugeeilt war. Mit deutlichen Worten soll er auf den 31-Jährigen eingeredet haben - und auch von Thomas Müller gab es einen Anpfiff.

Hansi Flick

Allerdings konnte der die Reaktion von Jerome Boateng ein wenig nachvollziehen. "Immer dieselbe Scheiße mit dir", sagte er in Richtung Goretzka, der wohl für seine (über-)harte Zweikampfführung im Training bekannt ist.


Oder hatte sich da bei den Beteiligten etwas aufgestaut: Zuvor diskutierten Goretzka und Müller gestenreich über eine strittige Szene, Goretzka beendete diese mit einer abfälligen Geste. Boateng sprang schon da Müller zur Seite. Zehn Minuten später kam es zur Handgreiflichkeit.


Immer wieder Diskussionen im Bayern-Training


Nun könnte man sagen, dass es im Training durchaus mal krachen kann. "So etwas gehört auch mal dazu", hört man die Beteiligten oft und gerne sagen. Eine interne Strafe soll es für beide auch nicht geben. Auf dem Platz soll es aber auch keine Entschuldigung zwischen den beiden gegeben haben.


Das Kuriose: Erstmals wurde das Trainingsspiel von vereinsinternen Schiedsrichtern gepfiffen, nachdem es schon zuvor in den Kleinfeldspielen zu Streitereien kam. Beim FC Bayern ist unter Flick also ordentlich Dampf und Feuer im Training! In diesem Fall sind Boateng und Goretzka aber deutlich über das Ziel hinausgeschossen!