​Der 19. Spieltag hat am Samstagabend einen wahren Klassiker zu bieten. Im ​Topspiel stehen sich der ​FC Bayern München und der ​FC Schalke 04 gegenüber. Der deutsche Rekordmeister ist gegen die Königsblauen seit 18 Ligaspielen ungeschlagen und entschied auch das Hinspiel mit 3:0 für sich. Alle wichtigen Infos zum Duell in der Allianz Arena gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung

​Datum​25.01.2020
Anpfiff​​18:30 Uhr
Spielort​​Allianz-Arena (München)

Sender & Live-Stream

​TV-Sender​Sky Sport
​Live-Stream​Sky Go, Sky Ticket


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News

Bayern-Coach Hans-Dieter Flick steht am Samstagabend nicht nur der zuletzt gelbgesperrte Joshua Kimmich wieder zur Verfügung. Auch ​Neuzugang Alvaro Odriozola, der bis zum Saisonende von ​Real Madrid ausgeliehen ist, stellt eine weitere Option dar. Für Lucas Hernandez, der sich seit einigen Tagen ​wieder im Mannschaftstraining befindet, kommt die Partie wohl noch zu früh.


Ausfälle: Kingsley Coman (Aufbautraining), Lucas Hernandez (Trainingsrückstand), Javi Martinez (Muskelbündelriss), Niklas Süle (Kreuzbandriss)

Amine Harit

Verpasste den Rückrundenauftakt: Schalke-Spielmacher Amine Harit


Beim FC Schalke 04 meldeten sich die zuletzt angeschlagenen Suat Serdar und Amine Harit wieder im Mannschaftstraining zurück. Weston McKennie ist nach längerer Verletzungspause ebenfalls wieder beschwerdefrei, eine Kadernominierung dürfte jedoch noch nicht drin sein. Fraglich ist zudem der Einsatz von Benito Raman, der aufgrund eines Infekts bis einschließlich Donnerstag nicht trainieren konnte.


Ausfälle/Sperren: Weston McKennie (Trainingsrückstand), Alexander Nübel (Rotsperre), Salif Sané (Außenmeniskusriss), Benjamin Stambouli (Trainingsrückstand)

Fraglich: Benito Raman (Infekt)


Voraussichtliche Aufstellungen


​FC Bayern - ​Schalke

(Für die voraussichtliche Aufstellung auf das jeweilige Team klicken.)


Aktuelle Formkurve

Der FC Bayern ließ am vergangenen Spieltag nichts anbrennen und ​feierte bei Hertha BSC einen 4:0-Auswärtserfolg. Gegen den kompakt verteidigenden Hauptstadtklub tat sich der Rekordmeister jedoch lange Zeit schwer. Erst nach dem 1:0 von Thomas Müller kam die Flick-Elf ins Rollen und schraubte das Ergebnis in die Höhe.


Nach zwei Unentschieden vor der Winterpause durften sich die Schalke-Fans zum Rückrundenauftakt über einen ​2:0-Heimsieg gegen Borussia Mönchengladbach freuen. Die Königsblauen präsentierten sich im ersten Pflichtspiel des Jahres in einer starken Verfassung und sicherten sich dank der Treffer von Serdar und Winterneuzugang Michael Gregoritsch verdient die drei Punkte.


Die letzten fünf Pflichtspiele beider Mannschaften im Überblick:

Hertha BSC - FC Bayern 0:4​Schalke 04 - Bor. Mönchengladbach 2:0
​FC Bayern - VfL Wolfsburg 2:0Schalke 04 - SC Freiburg 2:2
​SC Freiburg - FC Bayern 1:3​VfL Wolfsburg - Schalke 04 1:1
FC Bayern - Werder Bremen 6:1​Schalke 04 - Eintracht Frankfurt 1:0 
​FC Bayern - Tottenham Hotspur 3:1 (CL)​Bay. Leverkusen - Schalke 04 2:1

Prognose

"Wir sind klarer Außenseiter, aber wir sind in der Lage, dazu beizutragen, dass es ein klasse Spiel wird", sagte Schalke-Coach David Wagner. Knüpft seine Mannschaft an die überzeugende Vorstellung gegen Gladbach an, dürfte man auch den Rekordmeister vor Probleme stellen. Die Königsblauen werden wohl erneut ein aggressives Zweikampfverhalten sowie ein hohes Pressing an den Tag legen, gegen das die Bayern Mittel und Wege finden müssen. Ruft der Gastgeber sein volles Potenzial ab, dürfte Schalke 04 chancenlos sein.