Die ​AS Rom soll auf der Suche nach offensiven Verstärkungen in der Bundesliga fündig geworden sein. Demnach sollen die Italiener großes Interesse an einer Verpflichtung von Hertha BSC-Angreifer Javairo Dilrosun haben. 


Zumindest berichtet dies der italienische Transfer-Experte Gianluca Di Marzio. So soll die Roma vor allem nach der ​schweren Verletzung von Shootingstar Nicolo Zaniolo auf der Suche nach neuen Offensiv-Kräften sein und unter anderem bei der Hertha wegen deren Talent Dilrosun angeklopft haben. 


Geht Dilrosun auf Leihbasis?


Nach den Stand jetzt gescheiterten Verhandlungen rund um den Schweizer Xherdan Shaqiri vom FC Liverpool, ​dessen Leihe wohl nicht in Frage kommt, versucht man es nun also beim 21-jährigen Niederländer. Auch hier sei die Roma wohl erst einmal an einem Leih-Geschäft bis Saisonende interessiert, mit anschließender Kaufoption. 

​​

Die Hertha jedoch würde den talentierten Außenstürmer wohl nur bei sofortigem Kauf ziehen lassen, was die Verhandlungen erschwert und die Verantwortlichen Roms zwingt sich auch anderweitig auf dem ​Transfermarkt umzuschauen. So soll auch Real Sociedads Ex-Dortmunder Adnan Januzaj weiterhin eine Option und ernsthafte Alternative zu Dilrosun sein.