Ryan Johansson verlässt den FC Bayern. Der 18-Jährige verabschiedete sich bereits von seinen Mitspielern. Die Zeitung eldesmarque berichtet, dass sich der Luxemburger der Reserve des FC Sevilla anschließt.


Johansson schloss sich vor zweieinhalb Jahren der Jugendabteilung des FC Bayern an und absolvierte 24 Spiele für die U17 und 35 Spiele für die U19 des Rekordmeisters. In der Sommervorbereitung kam Johansson für die Profis im Audi-Cup zum Einsatz. Ein halbes Jahr vor Vertragsende zieht der zentrale Mittelfeldspieler nun aber weiter nach Sevilla.

Bei den Andalusiern ist Johansson vorerst für die Reservemannschaft in der dritten spanischen Liga eingeplant. In dieser Saison absolvierte der luxemburgische U21-Nationalspieler 19 Pflichtspiele für die Münchner U19, in denen er bemerkenswerte vier Tore und sieben Vorlagen auflegte.