Der dritte Teil des Kultstreifens Bad Boys läuft ab Donnerstag in den deutschen Kinos an. Der ​FC Bayern scheint seinen Teil zur Promo des Films beizutragen. Kingsley Coman und David Alaba trällern jedenfalls die berühmte "Bad-Boys-Hymne".


Will Smith und Martin Lawrence, den Hauptdarstellern der Filme, scheint die Gesangseinlage der Bayern-Stars aber nicht sonderlich zu beeindrucken. Ihre Version von "Stern des Südens" kommt bei Coman und Alaba aber ebenfalls nicht sonderlich gut an.


Schräg wird es am Ende des Videos, wenn Will Smith mit David Alaba skyped. Der liegt gerade auf seinem Hotelzimmerbett, neben Kollege Serge Gnabry. Ganz so schlecht schien Will Smith der Gesang dann wohl doch nicht gefallen haben. Er bedankt sich beim Österreicher für die Unterstützung mit einem "Bad Boys for life".