​Im Finale des spanischen Supercups, der in diesem Jahr in Saudi-Arabien ausgetragen wird, kommt es am Sonntagabend zum Stadtderby zwischen ​Real Madrid und Atletico Madrid. Beim letzten Aufeinandertreffen im vergangenen September trennten sich die beiden Stadtrivalen mit einem torlosen Unentschieden. Die wichtigsten Infos zur Partie gibt es hier zusammengefasst.


Terminierung

Datum​​12.01.2019
​Anpfiff​19 Uhr
​Spielort​King Abdullah Sports City (Saudi-Arabien)

Übertragung & Live-Stream

In vielen Ländern, darunter auch Deutschland und England, wird das Finale weder im TV noch im Live-Stream gezeigt. In Spanien verzichtete der öffentlich-rechtliche Sender TVE darauf, sich um die Übertragungsrechte für den Supercup zu bemühen, da der Wettbewerb in einem Land ausgetragen wird, "in dem die Menschenrechte nicht geachtet werden", so ein Sprecher. Spanische Fans müssen deshalb auf den Sender Movistar zurückgreifen.


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News

Real Madrid hat aktuell mit großen Verletzungssorgen in der Offensive zu kämpfen. Neben den beiden langzeitverletzten Eden Hazard (Haarriss im Fuß) und Marco Asensio (Kreuzbandriss) fällt auch Top-Torjäger Karim Benzema (Bluterguss) aus, wodurch der Ex-Frankfurter Luka Jovic eine weitere Bewährungschance erhalten dürfte. Ein Fragezeichen steht zudem hinter dem Einsatz von ​Gareth Bale, der mit einem Infekt zu kämpfen hat.


Atletico Madrid muss derzeit auch ohne seinen besten Torjäger auskommen. Aufgrund eines Bandscheibenvorfalls fällt Diego Costa wohl noch einige Monate aus. Neben dem Mittelstürmer findet sich derzeit auch Thomas Lemar, der dem Vernehmen nach vor einem Abschied aus Madrid steht, auf der Verletztenliste wieder. Der Flügelspieler wird von einer Muskelverletzung außer Gefecht gesetzt. Sime Vrsaljko fehlte bereits im Halbfinale und droht erneut auszufallen.


Voraussichtliche Aufstellungen

​Real Madrid Courtois - Carvajal, Varane, Ramos, Marcelo - Casemiro, Valverde, Kroos - Isco, Rodrygo - Jovic ​
Atletico Madrid​Oblak – Trippier, Savic, Felipe, Lodi - Correa, Herrera, Thomas, Saul – Morata, Joao Felix

Formkurve

Nach drei Unentschieden in Folge kehrten die Königlichen zum Jahresauftakt wieder in die Erfolgsspur zurück. Beim FC Getafe setzte sich die Mannschaft von Cheftrainer Zinedine Zidane mit 3:0 durch. Im Halbfinale des Supercups zwangen die Madrilenen den FC Valencia mit 3:1 in die Knie. Für ein Highlight sorgte dabei Nationalspieler Toni Kroos, ​der einen Eckball direkt verwandelte.


Nach einem erfolgreichen Ligastart ins neue Jahr fuhr Atletico im Supercup-Halbfinale einen durchaus überraschenden Erfolg ein und feierte damit den fünften Pflichtspielsieg in Folge. Gegen den ​FC Barcelona lagen die Rojiblancos bis zur Schlussphase mit 1:2 im Rückstand, ehe Alvaro Morata und Angel Correa das Spiel drehten.


Die letzten fünf Pflichtspiele beider Mannschaften im Überblick:

FC Valencia - Real 1:3 (Supercup)​​FC Barcelona - Atletico 2:3 (Supercup)
​FC Getafe - Real 0:3Atletico - UD Levante 2:1
Real - Athletic Bilbao 0:0​Betis Sevilla - Atletico 1:2
​FC Barcelona - Real 0:0Atletico - CA Osasuna 2:0
​FC Valencia - Real 1:1Atletico - Lokomotive Moskau 2:0 (CL)​

Prognose

Das Stadtderby bringt immer eine gewisse Brisanz mit sich, weshalb sich die Fans auf eine hart umkämpfte Partie freuen dürfen. Ein Favorit lässt sich im Vorfeld nicht ausmachen. Die Tagesform und das nötige Quäntchen Glück könnten daher am Ende entscheidend sein. Die ​Rojiblancos werden wohl eher etwas defensiv ausgerichtet in die Partie gehen, was nichts daran ändern dürfte, dass beide Teams vom Anpfiff weg mit offenem Visier agieren werden.