​Der AC Mailand erlebt derzeit eine Saison zum Vergessen. Nach 18 Spieltagen stehen die Rossoneri auf dem 12. Rang, die vor der Spielzeit angepeilte Champions League ist in nahezu utopische Ferne gerückt. Ab Sommer soll alles besser werden - wieder einmal...


Da die aktuelle Saison aus Milan-Sicht schon wieder mehr oder weniger gelaufen ist, rückt bei den Lombarden die kommende Spielzeit verstärkt in den Fokus. Dort soll wieder einmal ein Neustart durchgeführt werden; insgesamt ist es circa der 369. in den letzten fünf oder sechs Jahren. Wer zählt da schon genau mit?


Doch als Milan-Fan ist man jedes Mal aufs Neue auch noch so dumm, zu glauben, dass es dieses Mal tatsächlich besser wird. Irgendwann muss es doch auch mal klappen. Milan ist schließlich nicht irgendein Klub, Milan ist ein siebenfacher ​Champions-League-Sieger (und damit immer noch der zweiterfolgreichste hinter ​Real Madrid). Die vergangenen Jahre haben die Milanisti zwar leiden lassen (und das teilweise ganz schön heftig), doch irgendwann muss es doch wieder nach oben gehen. Nur ist "irgendwann" leider eine sehr unspezifische Zeitangabe... 


AC Mailand hat kein Glück mit seinen Trainern


Eigentlich sollte es ja in diesem Jahr schon so weit sein. In der Vorsaison hatte man schließlich nur hauchzart die langersehnte Königsklasse verpasst - mit dem Trainerwechsel von Gennaro Gattuso hin zu Marco Giampaolo versprach man sich den entscheidenden Kniff, um mal wieder in die Champions League einzuziehen. Doch Giampaolo scheiterte und war schon im Herbst wieder Geschichte, seitdem hat Stefano Pioli das Sagen beim AC Mailand.

FB-ITA-SERIEA-AC MILAN-SAMPDORIA

Auch Pioli kann die Saison des AC Mailand nicht retten



Allein, auch unter Padre Pioli nahm die Saison der Rossoneri nicht an Fahrt auf. Man dümpelt weiter im Mittelfeld herum und musste sich kurz vor Weihnachten noch eine 0:5-Packung von Atalanta Bergamo abholen. Spätestens da musste sich auch der optimistischste Milan-Fan (und zu denen zähle ich mich) eingestehen, dass es in dieser Saison mal wieder nix wird. Also dann 2020/21.


Gerüchte um Milan und Allegri


Und wie das so ist, klammert man sich dann gerne an jeden Hoffnungsschimmer, den man kriegen kann. Und tatsächlich gibt es da einen: Denn laut Gazzetta dello Sport und Corriere della Sera soll Massimilano Allegri ab Sommer zum ​AC Mailand zurückkehren. Eben jener Trainer, mit dem Milan den letzten Meistertitel (2011 war das) eingefahren hat. Endlich mal wieder ein Trainer von Hochformat!

Mit Allegri ständen die Chancen natürlich deutlich höher als mit einem Giampaolo, Gattuso oder Pioli, in die Champions League einzuziehen. Aber es fehlt noch ein wenig der Glaube daran, dass Allegri sich wirklich auf dieses Abenteuer (und nichts anderes ist Milan in der derzeitigen Verfassung) einlässt. 


Mal schauen, wer denn dann ab Sommer wirklich den nächsten Neustart beim AC Mailand einläuten darf - sollte es tatsächlich Allegri sein, wären die Chancen so hoch wie seit langem nicht mehr, dass es vorerst der letzte Neustart bei Milan wäre.