Arda Turan zieht weiter. Nach zwei Jahren verlässt die Leihgabe vom FC Barcelona den türkischen Hauptstadtclub Basaksehir. Eine Rückkehr nach Katalonien ist allerdings unwahrscheinlich; Turan dürfte in der Türkei bleiben.


Im Januar 2018 verließ Arda Turan den FC Barcelona gen Istanbul. Obgleich der mittlerweile 32-Jährige lediglich an Basaksehir ausgeliehen wurde, schien das Kapiteln Barcelona endgültig beendet zu sein. Daran dürfte sich auch jetzt nichts geändert haben.

Turan verlässt Basaksehir nun nach zwei Jahren, um "ein neues Kapitel aufzuschlagen". Eine Rückkehr zum FC Barcelona gilt als nahezu ausgeschlossen, wahrscheinlicher ist ein Wechsel zu seinem Jugendclub Galatasaray Istanbul. Der 100-fache türkische Nationalspieler absolvierte lediglich 39 Pflichtspiele für Basaksehir, in denen ihm zwei Tore und vier Vorlagen gelangen.