Auch der ​FC Schalke reist aktuell ins Winter-Trainingslager. Für die Knappen geht es in diesem Jahr nach Fuente Alamo (Spanien), wo man erstmalig sein Quartier beziehen wird. Für diese Reise wird Trainer David Wagner allerdings auf wichtige Spieler wie Benjamin Stambouli verzichten müssen - dafür reisen "ein Neuzugang und fünf Talente" mit, wie der Verein mitteilte.


Schalke wird in Südspanien auf mehrere Profis verzichten müssen, die verletzungs- und krankheitsbedingt nicht mitreisen können bzw. (noch) nicht dürfen. Wie am Freitag-Nachmittag bekannt wurde, wird u. a. Benjamin Stambouli fehlen. "Kontrolluntersuchungen haben ergeben, dass die Knochenheilung [...] noch nicht so weit fortgeschritten ist, wie erhofft", teilte der Verein auf der eigenen Homepage mit. 


S04-Trainingslager: Stambouli mit Reha, Burgstaller und Schubert werden nachreisen


Je nachdem, wie es mit Matija Nastasic aussieht, könnte ein weiterer Innenverteidiger doch notwendig werden. Zuletzt hatte man fest mit der sicheren Rückkehr der beiden gerechnet, die Ozan Kabak unterstützen könnten, während man noch einige Wochen auf die Rückkehr von Salif Sané warten muss. Da auch Nastasic oftmals nicht einsatzbereit war, könnten sich ​die Gerüchte um Jean-Clair Todibo erhärten, oder weitere Namen bespielt werden. Zudem fehlen Guido Burgstaller und Markus Schubert. Beide leiden derzeit an einem Magen-Darm-Infekt, können jedoch nachreisen, sobald die Ansteckungsgefahr nicht mehr besteht - das soll planmäßig am Samstag erfolgen. 


Ebenfalls nicht mit dabei sind die Stürmer um Mark Uth, Steven Skrzybski und Fabian Reese. Im dreifachen Schlag gab der S04 heute bekannt, dass sich Uth bis zum Sommer dem ​1. FC Köln, Skrzybski sich (vorerst) bis zum Sommer ​Fortuna Düsseldorf, und Fabian Reese als fester Verkauf ​Holstein Kiel anschließen werden. Damit würde man - nach jetzigem Stand - mit Benito Raman, Rabbi Matondo, Guido Burgstaller, Ahmed Kutucu und Michael Gregoritsch als potenzielle Sturm-Kandidaten in die Rückrunde gehen. 

Als Ersatz werden jedoch sechs (halb-)neue Spieler mit den Profis in der Region Murcia trainieren. Zum einen natürlich Gregoritsch als erster und bislang einziger Winter-Neuzugang, zum anderen noch Malick Thiaw und Can Bozdogan aus der U19, sowie Nick Taitague, Timo Becker (schon mit Profi-Einsatz) und Sören Ahlers aus der U23. 


Lizenzspieler-Koordinator Sascha Riether, mit hauptverantwortlich für das neue Reiseziel, lobte die vorhandenen, "hervorragenden" Bedingungen: "Das Hotel hat einen sehr guten Eindruck gemacht, die Plätze sind in einem perfekten Zustand, zudem sind Möglichkeiten für die Regeneration nach den Einheiten geboten. Und was auch wichtig ist: Die Wege sind kurz." 

Im Trainingslager wird man am Dienstag, dem 7. Januar ein Testspiel gegen den belgischen Erstligisten VV St. Truiden (17:00 Uhr) absolvieren, während man nach der Abreise am Freitag, dem 10. Januar, in Hamburg auf den ​HSV (18:00 Uhr) trifft. 


Der nach Spanien gereiste S04-Kader im Überblick:

Position Spieler
​                      Torwart​Alex Nübel - Michael Langer - Markus Schubert* - Sören Ahlers
​Abwehr​Jonas Carls - Timo Becker - Ozan Kabak - Jonjoe Kenny - Juan Miranda - Matija Nastasic - Bastian Oczipka - Malick Thiaw
​Mittelfeld​Nassim Boujellab - Can Bozdogan - Daniel Caligiuri - Michael Gregoritsch - Amine Harit - Omar Mascarell - Weston McKennie - Levent Mercan - Alessandro Schöpf - Suat Serdar - Nick Taitague
​Sturm​Ahmed Kutucu, Rabbi Matondo, Benito Raman, Guido Burgstaller*


*Derzeit erkrankt, Nachreise für Samstag geplant - Übersicht via s04.de