In der Winterpause haben die Bundesligisten nur eine kurze Verschnaufpause, denn schon Anfang Januar beginnt die Vorbereitung auf die Rückrunde. Wie in den vergangenen Jahren wird der ​FC Bayern auch dieses Mal ein Trainingslager absolvieren, gleichzeitig aber nur ein Testspiel bestreiten. 


Nach dem 21. Dezember war erst einmal Pause angesagt, der ​2:0-Heimsieg über den VfL Wolfsburg war der Abschluss einer fulminanten Hinrunde mit vielen Höhen und Tiefen. Die Münchner überwintern mit vier Zählern Rückstand auf Herbstmeister RB Leipzig auf dem dritten Tabellenplatz und sind weiterhin im DFB-Pokal und der ​Champions League vertreten. 


Um die Rückrunde so erfolgreich wie möglich zu gestalten, bereitet sich Hans-Dieter Flick gemeinsam mit seinem Trainerstab akribisch auf den vierten Januar vor. An diesem Tag reist der Bayern-Tross ins Winter-Trainingslager. Wie in der Vergangenheit verweilt die Mannschaft trotz der vehementen Kritik an Katar in Doha, am zehnten Januar folgt die Rückkehr nach München. Einen Tag später steht das Testspiel gegen den ​1. FC Nürnberg auf dem Programm


FC Bayern: Der Winterfahrplan in der Übersicht

04. Januar - 10. JanuarTrainingslager in Doha (Katar)​
​11. JanuarTestspiel gegen den 1. FC Nürnberg​
​19. JanuarBundesliga-Auftakt gegen Hertha BSC


(Quelle: ​Abendzeitung München)


Weitere Tests wurden noch nicht bekannt gegeben, viel Zeit bleibt den Bundesligisten dafür aber nicht. Bereits in drei Wochen nimmt die Liga den Spielbetrieb auf. Die Bayern beginnen ihre Aufholjagd erst am Sonntag (19. Januar), im Berliner Olympiastadion hofft Hertha BSC auf eine Überraschung. Für den FCB ist es das erste Wiedersehen mit Jürgen Klinsmann seit dessen Entlassung als Chefco im April 2009.