​Der ​FC Bayern sucht Verstärkung auf der defensiven rechten Außenbahn. Bislang wechseln sich dort Joshua Kimmich und Benjamin Parvard ab - doch für beide ist es nicht ihre Lieblingsposition. Abhilfe schaffen soll ein Wintertransfer. Dabei ist jetzt auch ein Spieler von ​Manchester City in den Fokus geraten.


Joao Cancelo kam erst in diesem Sommer für die stolze Ablösesumme von 65 Millionen Euro zu den Cityzens. Doch richtig durchsetzen konnte sich der 25-jährige Portugiese bislang nicht. 

An Kyle Walker kam er, zumindest in den meisten Liga-Spielen, bisher nicht vorbei. 


Von den letzten sieben Partien in der Premier League stand Cancelo nur beim 2:1-Sieg gegen Chelsea auf dem Platz. Das war am 23. November. Etwas besser sieht es in der Königsklasse aus, wo er von sechs Gruppenspielen der Skyblues immerhin vier über neunzig Minuten bestreiten durfte.


Dennoch ist die Situation für den früheren Juventus-Profi natürlich nicht zufriedenstellend.

Zumal am Ende dieser Spielzeit ein fußballerisches Großereignis wartet - und Cancelo ganz gerne dabei wäre.


Leihe von Cancelo - oder doch Kauf von Henrichs?


Da könnte das nun von der Bild berichtete Interesse der Münchener durchaus eine interessante Option für den 16-maligen Nationalspieler Portugals sein. Der Bild zufolge sei aber nur ein Leihgeschäft denkbar. Oder eine komplett andere Option. ​Wie z.B. Benjamin Henrichs

FBL-FRA-LIGUE1-SAINT-ETIENNE-MONACO

Will weg aus dem Fürstentum: Ex-Bayer-Kicker Benjamin Henrichs


Der frühere Leverkusen-Profi spielt seit Sommer vergangenen Jahres für die AS Monaco in Frankreich, soll sich dort aber nicht mehr richtig wohlfühlen und entsprechend mit einem Wechsel liebäugeln. 


Eine Verpflichtung Henrichs' würde nicht ganz billig werden: Die Monegassen verlangen immer noch 25-30 Millionen Euro. Wie schon im Sommer dieses Jahres, als RB Leipzig - einmal mehr - vorspreschte und ein Angebot von 20 Millionen Euro für den Confed-Cup-Sieger von 2017 abgab. 


Das lehnten die Franzosen mit Verweis auf das von ihnen gesetzte Preisschild ab. Bereits im Winter 2017 soll RB, so die Bild, ein erstes Angebot für Henrichs abgegeben haben. Und auch in der anstehenden Wintertransfer-Periode will RB nochmal einen Anlauf starten. 


Unabhängig wie der Auserwählte am Ende heißen wird: ​Ziemlich sicher ist, dass sich der FC Bayern auf besagter Position im Winter verstärken wirdTrotz der eher zurückhaltenden Worte seines Sportdirektors Hasan Salihamidzic: "Wir lassen uns natürlich alle Optionen offen, sind total entspannt."