​Bei solchen Nachrichten gerät der Fußball in den Hintergrund: Vor der ​Bundesligapartie zwischen dem VfL Wolfsburg und dem ​FC Schalke ist ein Fan der Königsblauen nach einem Unfall am Stadion verstorben.


Laut Angaben der Wolfsburger Polizei ist ein 41-jähriger Schalke-Fan vor der Begegnung gestürzt und anschließend wegen seinen Verletzungen im Klinikum verstorben. Ein Fremdeinwirken wird zum derzeitigen Zeitpunkt ausgeschlossen.

Während der Partie zwischen ​Wolfsburg und Schalke gedachten die Anhänger dem verstorbenen Fan und entrollten ein Banner mit der Aufschrift "Ruhe in Frieden". Der Support wurde in Gedenken an den Verstorbenen zudem eingestellt.

Wir wünschen den Angehörigen und Freunden des Verstorbenen viel Kraft in diesen schweren Stunden.