​​Eintracht Frankfurt hat Nachwuchstalent Jabez Makanda mit einem Profivertrag ausgestattet, der ab dem 1. Juni 2020 in Kraft tritt. Der 18-Jährige band sich vorerst für ein Jahr an die Eintracht-Profis.

Die SGE fördert den eigenen Nachwuchs. Entlastung im Sturmzentrum, das nach dem Abgang der Büffelherde im Sommer noch Sand im Getriebe hat, soll Jabez Makanda bieten. Der 18-Jährige unterschrieb am Dienstag einen bis 2021 gültigen Profivertrag, der seine Gültigkeit ab dem kommenden Sommer hat.


Makanda wechselte vor anderthalb Jahren aus der Nürnberger U17 zur SGE, wusste beim Club in der B-Jugend-Bundesliga mit starken Quoten (22 Tore) zu überzeugen. Für die Frankfurter U19 erzielte der variabel einsetzbare Mittelstürmer (kann auch über die Außen oder aus dem offensiven Mittelfeld kommen) in 36 Einsätzen bislang sieben Tore.