David Alaba ist beim FC Bayern eigentlich eine Institution. Im Gespräch mit Sport1 schob er einem potentiellen Abschied vom Rekordmeister aber zumindest keinen Riegel vor.


Wie lange bleibt David Alaba noch beim FC Bayern? Sein Vertrag an der Säbener Straße läuft nur noch bis 2021, die Entscheidung über seine Zukunft dürfte bis zum kommenden Sommer fallen. Im Gespräch mit Sport1 schloss der Österreicher einen Abschied vom deutschen Rekordmeister nun nicht aus. "Ich kann mir beides vorstellen: Hier zu bleiben oder auch mal einen anderen Weg einzuschlagen", erklärte er. 


Alaba bestätigte Angebot aus Barcelona - Wechsel nach Spanien oder England denkbar


Derzeit hilft Alaba beim FC Bayern als Innenverteidiger aus, auf seiner angestammten linken Seite brilliert der junge Alphonso Davies. Seinen Platz in der Abwehr des Rekordmeisters dürfte Alaba eigentlich immer finden - sofern er seine Zukunft in München sieht. Schon im März liebäugelte der 27-Jährige ​mit einem Wechsel nach Spanien oder England, im Juli ​bestätigte er zudem ein Angebot vom FC Barcelona


Für den Moment will sich Alaba allerdings auf die Saison und seine Aufgaben beim FC Bayern konzentrieren: "Im Moment haben wir hier aber Ziele und die will ich mit Bayern München erreichen", relativierte er. Im neuen Jahr werden sich Alaba und die Verantwortlichen gemeinsam an einen Tisch setzen und über die Zukunft reden; dass der Österreicher mit einem auslaufenden Vertrag in die neue Saison geht, ist eher unwahrscheinlich.