​Am Freitag den 13. hatte der offizielle Youtube-Kanal der ​Bundesliga kein Unglück zu bieten. Im Gegenteil: Hinter Tür Nummer 13 verbarg sich die Story von Serge Gnabry. Es ist die Geschichte des Nationalstürmers auf seinem Weg aus der Jugend des ​VfB Stuttgart bis zum deutschen Rekordmeister - eine wahre Erfolgsgeschichte, mit einigen steinigen Pfaden.


Und wer hätte es gedacht, Arsene Wenger kommt dabei nicht sonderlich gut weg. Schließlich war es der Franzose, der Gnabry einst von den ​Gunners ziehen ließ. Aus ​FCB-Sicht ein Glücksfall. In München ist Serge on fire!


Aber lehnt euch am besten zurück und schaut selbst - Die Serge-Gnabry-Story:

​​