Die Bundesliga-Spitze jagt das brasilianische Ausnahmetalent Antony! Neben dem BVB soll auch der FC Bayern Interesse am 19-Jährigen bekunden. RB Leipzig soll derweil sogar bereits ein Angebot abgegeben haben.


Dass junge Spieler aus Brasilien für viel Geld nach Europa wechseln, hat spätestens seit Neymar Jr. Tradition. Das nächste Ausnahmetalent, bei dem die Top-Clubs Schlange stehen: Antony. Der 19-jährige Stürmer vom FC Sao Paulo wird in der Bundesliga gehandelt. ​Der BVB soll den Youngster bereits beobachtet haben.


Leipzig gibt Angebot ab - Bayern erkundigt sich


Wie das Portal FussballTransfers berichtet, hat sich nun auch der FC Bayern nach dem brasilianischen U23-Nationalspieler erkundigt. Der Lokal-Journalist Jorge Nicola berichtet bei Yahoo darüber hinaus von einem Angebot in Höhe von 18 Millionen Euro seitens ​RB Leipzig. Diese Info will FT bestätigt wissen.


Die Saison in Brasilien endet im Dezember. Dass Antony, vertraglich noch bis 2024 an Sao Paulo gebunden, bereits im Januar nach Europa weiterzieht, ist durchaus denkbar.