​​Fortuna Düsseldorf hat das Pech aktuell gepachtet. Ganze sieben Spieler fehlen den Westfalen aktuell verletzungsbedingt; nun gesellt sich auch noch Markus Suttner zum ohnehin prall gefüllten Lazarett.


Die Fortuna steckt im Tabellenkeller. Nach 13 Spieltagen rangiert die Mannschaft von Friedhelm Funkel auf Platz 15, lediglich einen Zähler vor dem Relegationsplatz. Mit einer schwierigen Saison war im Rheinland zu rechnen; das Verletzungspech macht die Aufgabe aktuell nicht gerade leichter.


Suttner fällt mit Muskelfaserriss aus


Mit Marcel Sobottka (​brach sich gegen Hoffenheim die Nase), Kenan Karaman, Thomas Pledl, Aymen Barkok, Kevin Stöger, Georgios Siadas und Raphael Wolf fehlen aktuell ganze sieben Profispieler. Mit Markus Suttner hat Friedhelm Funkel nun den nächsten Ausfall zu beklagen. Der Neuzugang (kam aus Brighton) bekam im Spiel gegen Hoffenheim einen Schlag gegen die Kniekehle und zog sich einen Muskelfaserriss zu. Der Linksverteidiger fällt damit auf unbestimmte Zeit aus; eine Rückkehr noch in diesem Jahr ist unwahrscheinlich.

​​