​In der Geschichte des ​SV Werder Bremen gab es Erfolge und Rückschläge. In vielen Jahren konnten die Norddeutschen eine überragende Mannschaft auf den Platz stellen, immer interessant war dabei die Personalie zwischen den Pfosten. Wir zeigen euch die schlechtesten Keeper, die beim SVW im Tor standen.


Jaroslav Drobný

Jaroslav Drobny

Jaroslav Drobný hatte eine erfolgreiche und vor allem abwechslungsreiche Karriere. In Bremen wollte es für den Tschechen aber nie wirklich klappen, in zweieinhalb Jahren standen für ihn nur zehn Einsätze zu Buche. Sein denkwürdigster Moment war dabei seine Rote Karte gegen ​Borussia Dortmund, die er sich mit einer Notbremse redlich verdiente. Nur einmal blieb er ohne Gegentor, ansonsten musste er 15 Mal hinter sich greifen.


Hans-Jürgen Gundelach


Hans-Jürgen Gundelach hat sich in der ​Bundesliga durchaus als guter Torhüter einen Namen gemacht.​ In Bremen beendete er allerdings seine Karriere weniger ruhmreich als gewünscht. 51 Mal lief er für die zweite Mannschaft auf, nur 13 Einsätze waren noch für die Profis möglich. Dabei kassierte er 15 Gegentreffer, immerhin wurde er in dieser Zeit gleich drei Mal eingewechselt.


Felix Wiedwald

Felix Wiedwald

​Felix Wiedwald gehörte zu den Leidtragenden der schwachen Bremer Mannschaft vor etwa vier Jahren. Zwar lief er 65 Mal für die Bremer auf, dabei konnte er sich aber nur selten beweisen. Ganze 122 Gegentreffer musste er in dieser Zeit hinnehmen, nur neun Mal blieb er ohne Gegentor. Die defensiven Schwächen konnte er nicht kompensieren, so endete sein Kapitel bei Werder nach nur zwei Jahren.


Raphael Wolf

Torwart Raphael Wolf

Einen ähnlich schweren Stand hatte Raphael Wolf, genauso wie Wiedwald fing sich der ehemalige Bremer viele Buden ein. In 50 Spielen durfte er letztendlich auflaufen, mit 96 Gegentreffern blieb er seinen Anhängern aber nicht lang in Erinnerung. Zwischen 2015 und 2017 absolvierte er dann nur noch zwei Spiele für die U23-Elf des SVW.


Klaus Lambertz


Klaus Lambertz gehörte nie zu den großen Torwartlegenden beim SV Werder Bremen. Doch in den ersten Bundesliga-Jahren musste der ​heute 79-Jährige immer wieder im Tor aushelfen. In seiner gesamten Karriere spielte er nur für Werder, das allerdings nicht allzu häufig. 44 Einsätze kamen in neun Jahren zusammen, 78 Mal musste er dabei hinter sich greifen. In 17 Ligaduellen blieb er darüber hinaus nur einmal ohne Gegentreffer.