​Wohin zieht es Zlatan Ibrahimovic? Nach dem Abschied von L.A. Galaxy fragt sich die Fußballwelt, welches Trikot ​König Zlatan als nächstes trägt. Optionen hat der große Schwede wohl viele - eine ​Rückkehr nach Europa scheint für den -Jährigen durchaus möglich.


Allen voran Ex-Klub AC Mailand ist an einer Rückkehr des Angreifers interessiert. Transfermarkt-Experte Fabrizio Romano (Sky Italia) berichtet am Mittwochabend von einem Treffen zwischen Milan-Verantwortlichen und Mino Raiola. Der berühmt-berüchtigte Berater vertritt auch Ibrahimovic und lotet derzeit dessen Zukunft aus.

Entscheidung erst in den kommenden Wochen

Beim Treffen soll es sich um ein erstes Gespräch gehandelt haben, bei dem die Milan-Verantwortlichen sich nach Ibrahimovic' Situation erkundigen wollten. Wirklich entschieden sei aber noch lange nichts. Der Schwede will sich in den nächsten Wochen intensivere Gedanken machen und eine Entscheidung treffen. 

Aus Sicht der Rossoneri wäre ein Comeback von Ibrahimovic nicht nur eine Art Liebescomeback. Der Schwede könnte dem Team - trotz seinem hohen Fußballeralter - wahrscheinlich noch enorm weiterhelfen. Bald wissen die Tifosi und alle Ibra-Fans mehr...