Bei ​Borussia Mönchengladbach läuft es zurzeit rund. Die Fohlen befinden sich nach elf Spielen mit vier Punkten Vorsprung auf Platz eins der ​Bundesliga. Falls man langfristig erfolgreich sein möchte, muss man am Niederrhein die Verträge einiger (Stamm-)Spieler verlängern. Bis 2021 laufen die Verträge von 16 Spielern aus - auf Manager Max Eberl wartet eine Menge Arbeit. 

​90min.de schätzt die Tendenzen aller auslaufenden Verträge ein.



Tobias Strobl (Vertragsende: 2020)

Tobias Strobl

Seine Saison ist von Verletzungen geprägt. Sieben Minuten Spielzeit lautet seine bisherige Ausbeute der laufenden ​Bundesliga-Saison. Strobl hat im defensiven Mittelfeld starke und namhafte Konkurrenz. Er steht womöglich bereits auf der ​Streichliste für den Winter

Tendenz: keine Vertragsverlängerung, eventuell Abgang im Winter


Fabian Johnson (Vertragsende: 2020)

Fabian Johnson

Neben Strobl steht auch Gladbachs Linksaußen auf dem Abstellgleis. Mit seinen 31 Jahren fehlt im ein wenig die Frische, dazu ist er verletzungsanfällig. Auch ohne Johnson läuft die Offensive momentan auf Hochtouren. Nach fünf Jahren Borussia scheint der Zug abgefahren. 

Tendenz: keine Verlängerung, eventuell Abgang im Winter


Raffael (Vertragsende: 2020)

Raffael

Zuletzt verlängerte Eberl den Vertrag des Brasilianers im Frühjahr um ein weiteres Jahr. "Er ist ein Spieler, der den Unterschied ausmachen kann", sagte der Sportdirektor. In dieser Saison kam Raffael jedoch erst auf 44 Spielminuten, stand vier Mal gar nicht im Kader. Der 34-Jährige könnte allerdings ein weiteres Jahr als Backup in der Offensive fungieren. 
​Tendenz: Verlängerung um ein Jahr


Oscar Wendt (Vertragsende: 2020)

Oscar Wendt

Wendt hat mit Neuzugang Ramy Bensebaini einen starken Konkurrenten auf seiner Position des Linksverteidigers. Im Frühjahr 2019 verlängerte der 34-jährige Schwede zuletzt um nur ein weiteres Jahr. Eine solch kurze Verlängerung lässt darauf hindeuten, dass nach 2020 auch andere Optionen offen stehen. 

Tendenz: Wendt verlässt die Borussia ablösefrei


Max Grün (Vertragsende: 2020)

FBL-GER-BUNDESLIGA-MOENCHENGLADBACH

Grün kam erst im Sommer vom ​SV Darmstadt 98 zum Bundesligisten, wo er hinter Yann Sommer und Tobias Sippel das Amt des dritten Torhüters übernahm. Da Sippel zurzeit verletzt ist, war Grün als zweiter Keeper auf der Bank. Ob der 32-Jährige sich einem anderen Verein anschließen kann oder sich mit seinem Ranking bei der Borussia zufrieden gibt, ist unklar. 

Tendenz: offen


Tobias Sippel (Vertragsende: 2021)

Tobias Sippel

​Ein Jahr später läuft auch der Vertrag von Torwart Nummer 2 aus. Eberl ist mit Sippel als Sommer-Backup sehr zufrieden. Gut möglich, dass auch der 31-Jährige in Gladbach zufrieden ist. 

Tendenz: Sippel verlängert um ein Jahr


Yann Sommer (Vertragsendsende 2021)

Yann Sommer

​Sommer steht bereits seit 2014 zwischen den Pfosten des Bundesligisten. Der 30-jährige Schweizer spielt schon seit einiger Zeit äußerst souverän. Zuletzt verlängerte er sein Arbeitspapier im Jahr 2017 für vier Jahre. Die Verantwortlichen und Fans würde eine identische Verlängerung wohl direkt unterschreiben. 
​Tendenz: Sommer verlängert um mindestens zwei weitere Jahre


Matthias Ginter & Nico Elvedi (Vertragsende: 2021)

Nico Elvedi,Matthias Ginter

Beide Innenverteidiger haben in ihren Verträgen eine Vertragsoption. Der Schweizer Elvedi hat eine einsatzabhängige Regelung zur automatischen Ausdehnung seines Kontraktes um ein weiteres Jahr verankert. Diese könnte bei seiner Einsatzzeit womöglich greifen. Ähnlich sieht das bei Ginter aus, der eine Vertragsoption auf ein weiteres Jahr besitzt. 

Tendenz: Elvedis Vertrag verlängert sich automatisch bis 2022, Ginter bleibt langfristig


Mamadou Doucouré & Tony Jantschke (Vertragsende: 2021)

Mamadou Doucoure

Doucouré gilt zwar vor allem wegen seiner Schnelligkeit als Talent, kommt unter Marco Rose aber gar nicht zum Zug. In dieser Saison spielte er nur für die U23, war ein einziges Mal im Kader der Profis. Das kann als 21-Jähriger nicht sein Anspruch sein. ​Auch die Jahre von Eigengewächs Jantschke dürften so langsam gezählt sein. Der 29-Jährige ist bereits seit zehn Jahren bei den Profis. 

Tendenz: Doucouré verlässt die Gladbacher schon vor Vertragsende, Jantschke verlängert nicht


Christoph Kramer, Florian Neuhaus & Lászlo Bénes (Vertragsende: 2021)

FBL-EUR-C3-ROMA-MOENCHENGLADBACH

Alle Mittelfeldakteure bilden zurzeit einen wichtigen Bestandteil der Rose-Mannschaft. Kramer könnte sich noch einmal einen neuen Verein suchen, wechselt eventuell im kommenden Sommer, da sein Marktwert aktuell noch bei zehn Millionen Euro liegt und er der Borussia damit noch eine entsprechende Ablöse einbringen könnte.

Tendenz: Kramer wechselt vor Vertragsende, Neuhaus und Bénes verlängern


Ibrahima Traoré & Lars Stindl (Vertragsende: 2021)

Lars Stindl,Ibrahima Traore

Traoré wird mit seinen 31 Jahren immer verletzungsanfälliger, spielt unter Coach Rose keine allzu große Rolle mehr. Der 43-fache Nationalspieler Guineas könnte die Fohlen schon vorzeitig verlassen. Stindl hingegen wird sein Arbeitspapier über 2021 hinaus verlängern. Zuletzt lief es für den 31-jährigen Angreifer vor allem auf internationaler Bühne prächtig. Er überholte Gentner und Alex Meier und wurde zum besten deutschen Europa-League-Torschützen. 

Tendenz: Traoré verlässt BMG frühzeitig, Stindl verlängert langfristig