In der zweiten Woche nach der Entlassung von Chefcoach Mirko Slomka scheint sich die Trainersuche bei ​Hannover 96 dem Ende zu nähern. Wie die Bild berichtet, soll möglichst noch in dieser Woche der neue Trainer vorgestellt werden. Daniel Meyer gilt dabei als Favorit.


Nach dreizehn Spielen ist man mit vierzehn Punkten und dem dreizehnten Tabellenplatz in Hannover natürlich alles andere als zufrieden. Als Bundesliga-Absteiger hatte man sich erhofft, im Kampf um den erneuten Aufstieg dabei zu sein - derzeit muss man eher aufpassen, nicht erneut tief in den Abstiegskampf zu geraten. 


Hannover 96: "Haltbarkeit" der Trainer soll erhöht werden 


Aufgrund der anhaltenden Misere und der fehlenden Entwicklung hatte man sich vor rund anderthalb Wochen von Mirko Slomka getrennt. Hannover-Sportdirektor Jan Schlaudraff hatte zuletzt betont, man müsse einen Trainer und die passenden Umstände finden, sodass deren Zeit im Verein deutlich länger und konstant wird. Das Ergebnis der Trainersuche soll laut Bild noch in dieser Woche vorgestellt werden. ​Wunschkandidat Alex Frei hatte vor wenigen Tagen abgesagt. 


Als Favorit soll nun Daniel Meyer gelten, der zuletzt bei Erzgebirge Aue Trainer war. Auch Kenan Kocak, Alexander Zorniger und Marcel Rapp gelten als potenzielle Kandidaten. Geplant sei, dem neuen Trainer eine komplette Trainings-Woche vor der Partie gegen ​Darmstadt 98 zu ermöglichen. Gegen die Darmstädter, die nur einen Punkt vor den Roten liegen, wäre ein erster Befreiungsschlag wichtig