​Der 11. Spieltag in der Fußball-​Bundesliga stand ganz im Zeichen des Klassikers zwischen dem ​FC Bayern und ​Borussia Dortmund. Und es kam eigentlich wie immer: Der BVB fuhr mit einer deftigen Klatsche nach Hause. Neben den Bayern konnte aber auch ​RB Leipzig und Spitzenreiter ​Borussia Mönchengladbach weiter überzeugen. An der Spitze bleibt es eng. Das ist die 90min-Topelf des Spieltages:


Einer der wichtigsten Fohlen beim Sieg gegen Bremen war Schlussmann Yann Sommer. Der Schweizer ist aktuell in starker Form und passt perfekt zum neuen Spilstil unter Marco Rose. Dass er auch ganz klassisch auf der Linie Glanzparaden abliefern kann, zeigte Sommer gegen Werder mehrmals.


Vor dem Schweizer überzeugte beim Klassiker ein Bayern-Duo. Die Werte von Alphonso Davies gegen den BVB waren schlicht überragend. Der junge Kanadier könnte die Zukunft des Rekordmeisters links hinten sein. Gegenwart David Alaba brillierte dabei als Nebenmann in der Innenverteidigung.


Offensiv ist unsere Elf der Woche mit jede Menge Stürmern gespickt. "Assists-Maschine" Thomas Müller muss deshalb neben Sebastian Rudy im zentralen Mittelfeld aushelfen. Vorne sorgen Werner, Herrmann, Dreierpacker Rouwen Hennings und LewanGOALski für Torgefahr.


Die Elf der Woche vom 11. Bundesliga-Spieltag im Überblick:

​​