​Vom gestrigen 4:1-Sieg des ​FC Barcelona gegen Celta Vigo werden Fans vor allem den Hattrick von Lionel Messi in Erinnerung behalten. Wenige Stunden nach dem Abpfiff offenbarte allerdings der Verein, dass die Partie auch schlimme Nebenwirkungen verursacht hat.


In der 23. Minute wurde Nelson Semedo verletzungsbedingt ausgewechselt. Noch am Samstagabend wurden eingehende Untersuchungen durchgeführt. Nach Angaben des Vereins wird der 25-jährige Rechtsverteidiger aufgrund einer Wadenverletzung rund fünf Wochen ausfallen.

​​Da Sergi Roberto am nächsten Spieltag wegen einer Gelbsperre ebenfalls fehlen wird, kann man demnächst mit einem Einsatz des 21-jährigen Moussa Wagué rechnen. Der senegalesische Nationalspieler durfte in der bisherigen Spielzeit noch kein Pflichtspiel für die Profis bestreiten.