​Borussia Dortmund kann vorerst nun wieder in der Bundesliga aufatmen. Nach einigen schwierigen Wochen gelang der Truppe von Cheftrainer Lucien Favre ein wichtiger Sieg gegen den VfL Wolfsburg.


Tore: 1:0 - Thorgan Hazard 52. Minute, 2:0 - Raphael Guerreiro 58. Minute, 3:0 - Mario Götze 88. Minute


In der ersten Halbzeit waren die Schwarz-Gelben bereits spielbestimmend, allerdings hatte Wolfsburg die besseren Chancen. Das nennenswerteste Ereignis war wohl die verletzungsbedingte ​Auswechslung von Marco Reus. 


Dann kam die 52. Spielminute, in der sich der Gastgeber für die harte Arbeit mit einem Tor von Thorgan Hazard nach einer Vorarbeit von Achraf Hakimi belohnen durfte. Sechs Minuten später legte der Belgier das 2:0 durch Raphael Guerreiro auf. 

​​

​​Den Endstand markierte der eingewechselte Mario Götze kurz vor Spielschluss per Elfmeter. Für die viel kritisierten Dortmund ist dieser souveräne Sieg immens wichtig, um die eklatante ​Schwäche der Münchner Konkurrenz auszunutzen.