​Die 2. Runde des DFB-Pokals hat am Mittwochabend unter anderem das Bundesliga-interne Duell zwischen dem ​VfL Wolfsburg und ​RB Leipzig zu bieten. Beide Mannschaften trafen bereits in der letzten Saison im Achtelfinale aufeinander. Damals setzten sich die Roten Bullen knapp mit 1:0 durch. Vor gut einer Woche trennte man sich mit einem 1:1-Unentschieden. Die wichtigsten Infos zur Partie gibt es hier zusammengefasst. 


Terminierung

Datum​30.10.2019​
​Anpfiff​18:30 Uhr
​Spielort​Volkswagen-Arena (Wolfsburg)

Übertragung, Live-Stream und wo ihr das Spiel schauen könnt

TV-Sender​​Sky Sport, Teleclub Sport
Live-Stream​Sky Go, Sky Ticket, Teleclub Sport

Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Team-News

"Es geht darum, das Spiel zu gewinnen und weiterzukommen. Daran werden wir alles setzen", betonte Wolfsburgs Cheftrainer Oliver Glasner auf der obligatorischen Pressekonferenz. Seine Mannschaft müsse an die zweite Halbzeit vom Ligaspiel in Leipzig anknüpfen. "Wir werden alles daransetzen, um im Pokal zu überwintern", so der 45-jährige Übungsleiter, der auf den gleichen Kader wie am Wochenende zurückgreifen kann. 


Ausfälle/Sperren: Ignacio Camacho (Sprunggelenkverletzung), Koen Casteels (Aufbautraining), Daniel Ginczek (Rücken-OP), Josuha Guilavogui (Gelb-Rot-Sperre), Admir Mehmedi (Muskelfaserriss), Xaver Schlager (Aufbautraining nach Knöchelbruch)

Kevin Kampl

Fällt krankheitsbedingt aus: Leipzigs Kevin Kampl



"Dass wir mit den Ergebnissen in der Liga nicht zufrieden sind, ist klar", erklärte RB-Coach Julian Nagelsmann. "Daher haben wir jetzt die Pflicht und die Chance, es im Pokalwettbewerb besser zu machen." Mit dem VfL Wolfsburg warte eine wirklich gute Mannschaft, die stabil steht und Druck aufbauen kann", sagte der 32-Jährige, der unter anderem auf den erkrankten Kevin Kampl verzichten muss. Konrad Laimer hingegen ist nach überstandenen Nackenproblemen wieder eine Option.


Ausfälle: Tyler Adams (Aufbautraining), Kevin Kampl (fiebriger Infekt), Ibrahima Konaté (Muskelfaserriss), Patrik Schick (Sprunggelenkprobleme), Hannes Wolf (Knöchelbruch)


Für die voraussichtlichen Aufstellungen auf den jeweiligen Klub klicken


​​VfL Wolfsburg  -  ​RB Leipzig


Formkurve

Die Wölfe setzten sich in der ersten Runde des DFB-Pokals mit Mühe gegen den Hallescher FC durch. Nach einer unterhaltsamen Partie behielt die Glasner-Elf nach Verlängerung mit 5:3 die Oberhand. Die Niedersachsen sind in dieser Saison zwar noch ungeschlagen, von den letzten fünf Pflichtspielen entschied der VfL allerdings nur eines für sich.


RB Leipzig schaltete in der ersten Runde den Zweitligisten VfL Osnabrück dank eines 3:2-Auswärtserfolgs aus. In der Bundesliga lief es für die Roten Bullen zuletzt alles andere als rund. An den letzten vier Spieltagen fuhren die Sachsen lediglich zwei Punkte ein. Zuletzt setzte es in Freiburg eine 1:2-Niederlage.


Die letzten fünf Pflichtspiele beider Klubs im Überblick:

VfL Wolfsburg - FC Augsburg 0:0​​SC Freiburg - RB Leipzig 2:1
​KAA Gent - VfL Wolfsburg 2:2 (EL)​RB Leipzig - Zenit St. Petersburg 2:1
​RB Leipzig - VfL Wolfsburg 1:1RB Leipzig - VfL Wolfsburg 1:1
VfL Wolfsburg - 1. FC Union Berlin 1:0​Bayer 04 Leverkusen - RB Leipzig 1:1
​AS St.-Étienne - VfL Wolfsburg 1:1 (EL)​RB Leipzig - Olympique Lyon 0:2

Prognose

Nach durchwachsenen Auftritten in der ​Bundesliga wollen beide Mannschaften im Pokal den Schalter umlegen und werden dementsprechend engagiert zu Werke gehen. Leichter Favorit sind die Gäste aus Leipzig, die am Mittwochabend mehr Spielanteile haben dürften. Mit den eigenen Fans im Rücken und einem aggressiven Zweikampfverhalten werden die Wölfe versuchen, dem letztjährigen Finalisten Paroli zu bieten. In der Offensive ruhen die Hoffnungen auf Standardsituationen und Wout Weghorst.