Mit Sprunggelenksproblemen muss Paul Pogba aktuell pausieren. Ole Gunnar Solskjaer glaubt nicht an eine Rückkehr seines Schützlings vor Dezember. Frühestens nach der nächsten Länderspielpause erwartet ​Manchester United den Franzosen zurück.


13 Punkte, nur Platz Sieben und schon 15 Punkte Rückstand auf Tabellenführer Liverpool: Manchester United spielt eine schwache Saison. In der Premier League spielten die Red Devils zuletzt aber Unentschieden gegen den FC Liverpool und gewann zudem beim FC Norwich - ohne Paul Pogba.


Der französische Weltmeister verpasste die letzten vier Pflichtspiele mit Sprunggelenksproblemen und wird auch weiterhin ausfallen. "Ich glaube nicht, dass wir ihn vor Dezember sehen werden. Er wird noch einige Zeit fehlen", erklärte Ole Gunnar Solskjaer am Sonntag. Frühestens, so der Norweger, könne Pogba sein Comeback gegen Sheffield United, am 24. November feiern. Bis dahin müssen die Red Devils weiter ohne ihren Superstar auskommen.