Niklas Süle hat sich am Wochenende im Bundesliga-Spiel gegen den FC Augsburg das Kreuzband gerissen. Wie Uli Hoeneß gegenüber Sport1 bestätigte, wird der FC Bayern im Winter keinen Ersatz verpflichten. Eine Teilnahme an der EM im Sommer schloss Hoeneß für seinen Schützling aus.


Bereits zum zweiten Mal in seiner noch jungen Karriere hat sich Niklas Süle das Kreuzband gerissen. Dem Deutschen Nationalspieler steht nun eine lange Leidenszeit bevor, die Saison ist für den 24-Jährigen definitiv gelaufen. "Die EM kann er vergessen. Die Saison ist vorbei", gab Uli Hoeneß bei Sport1 zu Protokoll.


FC Bayern plant ohne Süle-Ersatz


Einen Ersatz für Süle wolle man laut Hoeneß im Winter aber nicht verpflichten. Auch Hasan Salihamidzic betonte, wie gut und breit die Bayern in der Abwehrzentrale aufgestellt sind. Mit Jerome Boateng, Lucas Hernandez und Benjamin Pavard stehen dem Deutschen Rekordmeister noch immer drei Optionen auf höchstem Niveau zur Verfügung; auch Javi Martinez kann in der Abwehrzentrale aushelfen.