​Der ​FC Bayern München feierte am Dienstagabend in der ​Champions League einen klaren Auswärtssieg. Beim Vorjahresfinalisten Tottenham Hotspur setzte sich der deutsche Rekordmeister ​mit 7:2 durch. Der höchste Erfolg in der Königsklasse war dies allerdings nicht. 


Die höchsten Champions-League-Siege der Bayern im Überblick:


FC Bayern - OSC Lille 6:1

In der Saison 2012/13 sicherte sich der FC Bayern zuletzt den begehrten Henkelpott. In der Gruppenphase fertigten die Münchner zu Hause den französischen Erstligisten OSC Lille mit 6:1 ab. Der deutsche Rekordmeister führte nach gut einer halben Stunde bereits mit 5:0. Claudio Pizarro erzielte innerhalb von 15 Minuten drei Treffer.


FC Bayern - FC Porto 6:1

Im April 2015 waren die Münchner im Viertelfinale gegen den FC Porto gefordert. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel schaffte es die Mannschaft von Ex-Coach Pep Guardiola im Rückspiel, das Ausscheiden abzuwenden. Nach einer bärenstarken ersten Halbzeit ging der deutsche Rekordmeister mit einer 5:0-Führung in die Pause.


FC Bayern - Sporting Lissabon 7:1

Für Sporting Lissabon setzte es im Achtelfinale (Saison 2008/09) zwei krachende Niederlagen. Nach dem 5:0-Auswärtserfolg im Hinspiel legte der FC Bayern in der heimischen Allianz Arena noch eine Schippe drauf. Lukas Podolski und Bastian Schweinsteiger trugen sich unter anderem in die Torschützenliste ein.


AS Rom - FC Bayern 1:7

Den höchsten Auswärtssieg in der Champions League feierte der deutsche Rekordmeister im Oktober 2014. Die Roma um Kapitän Francesco Totti bekam im eigenen Stadion sieben Treffer eingeschenkt und lag bereits nach 36 Spielminuten aussichtslos mit 0:5 zurück. Gervinho gelang in der zweiten Halbzeit immerhin noch der Ehrentreffer. 


FC Bayern - Schachtar Donezk 7:0

In der Saison 2014/15 zeigten sich die Bayern auch im Achtelfinal-Rückspiel in Torlaune. Nach dem torlosen Remis im Hinspiel durften sich die Fans in der Allianz Arena über sieben Treffer freuen. Der deutsche Rekordmeister profitierte in dieser Partie auch von einem frühen Platzverweis. Schachtar-Profi Oleksandr Kucher wurde bereits nach drei Minuten mit glatt Rot (Notbremse) vom Platz gestellt.


FC Bayern - FC Basel 7:0

Im Mai 2012 unterlag der deutsche Rekordmeister im "Finale dahoam" dem ​FC Chelsea im Elfmeterschießen. Auf dem Weg ins Endspiel schalteten die Münchner im Achtelfinale den FC Basel aus. Nach der 0:1-Niederlage im Hinspiel ließ die Heynckes-Elf vor heimischem Publikum nichts anbrennen und feierte den höchsten Sieg in der bayerischen CL-Historie. ​Mario Gomez schnürte in dieser Partie einen Viererpack.