​Am Samstagnachmittag konnte sich der ​FC Bayern München nur mit einem überraschend knappen Sieg gegen den SC Paderborn durchsetzen. Trotzdem hinterließen Spieler wie Philippe Coutinho einen hervorragenden Eindruck. 


Der 27-jährige Spielmacher bestätigte gegen den Aufsteiger seine Glanzleistung aus der Vorwoche und steuerte sowohl ein Tor als auch eine Vorlage bei. Nach der Partie geriet Sportdirektor Hasan Salihamidzic gegenüber tz ins Schwärmen. 


"Ich weiß nicht, ob es besser als in der ersten Halbzeit geht – wie er den Ball behandelt, wie er sich bewegt", so der Kaderplaner, der aber noch hinzufügte: "Trotzdem hat er noch Luft nach oben. Wenn er noch ein paar Wochen in den Beinen hat, wird er noch besser."


Lucas Hernandez wurde verletzungsbedingt ausgewechselt


Neben dem 3:2-Sieg musste der deutsche Rekordmeister aber auch einen Wermutstropfen hinnehmen. In der Halbzeitpause wurde Lucas Hernandez offenbar wegen einer Verletzung ausgewechselt, für ihn kam Alphonso Davies in die Partie. 


Nähere Infos konnte Salihamidzic den Medienvertretern nicht weitergeben. Gegenüber Sport 1 sagte er lediglich: "Er hat ein bisschen was gespürt. Ich kann jetzt noch nichts sagen. Schauen wir mal, was die Ärzte sagen."