​Der FC Bayern München muss das kommende Auswärtsspiel beim SC Paderborn ohne Ivan Perisic bestreiten. Der Neuzugang fällt kurzfristig aus.


Wie der ​Rekordmeister am Freitagmorgen bekannt gab, liegt Perisic mit einem grippalen Infekt flach. Der Kroate, der im Sommer von Inter Mailand ausgeliehen wurde, kann daher nicht am Abschlusstraining teilnehmen und reist folglich nicht mit nach ​Ostwestfalen. Auch wenn man es im Sommer nicht für möglich gehalten hätte, so ist der Ausfall des 30-Jährigen momentan doch eine Schwächung für den FCB - Perisic ist derzeit neben Kingsley Coman der formstärkste Flügelspieler im Kader.


Auch Goretzka und Arp fehlen in Paderborn


Neben Perisic stehen dem FC Bayern in Paderborn auch Leon Goretzka (Oberschenkel-OP) und Jann-Fiete Arp (Kahnbeinbruch) nicht zur Verfügung. Der zuletzt angeschlagene David Alaba darf dagegen auf ein paar Einsatzminuten hoffen.