In der ​2. Bundesliga stellt der ​VfB Stuttgart mit Santiago Ascacibar den wertvollsten Spieler. Auf zwölf Millionen Euro wird der Marktwert des Argentiniers, der weiterhin ​mit einem Abschied liebäugeln soll, geschätzt. Bei den restlichen 17 Zweitligisten bewegen sich die jeweils wertvollsten Profis im einstelligen Millionenbereich oder darunter. 


Kaum verwunderlich ist es, dass sich die Spieler mit den höchsten Marktwerten überwiegend bei den drei Absteigern aus Stuttgart, Hannover und Nürnberg wiederfinden. Auch beim ​Hamburger SV, der im letzten Jahr aus dem deutschen Fußball-Oberhaus abgestiegen ist, tummeln sich einige wertvolle Spieler.


​Für die jeweils wertvollsten Spieler der 1. Bundesliga hier klicken


Eine Überraschung stellt durchaus der ​1. FC Heidenheim dar. Beim Tabellenvierten darf sich Niklas Dorsch wertvollster Spieler nennen. Das Eigengewächs des ​FC Bayern München, dessen Marktwert ​beim jüngsten Update von drei auf vier Millionen Euro angehoben wurde, lässt unter anderem die Spieler des ​1. FC Nürnberg hinter sich. 


​Vereinwertvollste(r) Spieler​Marktwert in Mio. €
​VfB Stuttgart​Santiago Ascacibar​12
​Hamburger SV         ​Rick van Drongelen​4,5
​Hannover 96​Waldemar Anton​8,5
​1. FC Nürnberg​Virgil Misidjan, Lukas Mühl​3,5
​FC St. Pauli​Marvin Knoll, Mats Möller Daehli​1,5
​1. FC Heidenheim​Niklas Dorsch​4
​Holstein Kiel​Janni Serra​2,5
​Arminia Bielefeld​Andreas Voglsammer​1,75
​Dynamo Dresden​Moussa Koné​3,5
​SV Darmstadt 98​Marvin Mehlem​1,25
​VfL Bochum​Saulo Decarli​1,3
​SV Sandhausen​Ivan Paurevic, Dennis Diekmeier,
Denis Linsmayer
​1
​SpVgg Greuther Fürth​Paul Seguin, Maximilian Wittek​1
​Erzgebirge Aue​Pascal Testroet​1
​VfL Osnabrück​Joost van Aken​1,25
​Jahn Regensburg​Benedikt Saller, Andreas Geipl​0,85
​Wehen Wiesbaden​Törles Knöll​0,8
​Karlsruher SC​Marvin Pourié, Philipp Hofmann,
Marvin Wanitzek, Lukas Fröde
​0,6

Quelle: www.transfermarkt.de