​Nach nur drei Spieltagen steht die Elf von Trainer Martin Schmidt mächtig unter Druck. Nach nur einem Punkt befinden sich die ​Augsburger am Tabellenende und wollen nun den ersten Sieg der Saison einfahren. Die nächste Möglichkeit ​dafür gibt es gegen Eintracht Frankfurt. Die voraussichtliche Aufstellung der Augsburger im Check.


Nach der Länderspielpause geht der FCA mit neuer Energie und Motivation in die kommenden Duelle. Gegen ​Eintracht Frankfurt stehen die Augsburger allerdings schon unter Druck, denn bisher stellten die Leistungen nur wenige zufrieden. Coach Schmidt will gegen die favorisierten Gäste allerdings mit der besten Elf aufwarten.


Im Tor kann der Schweizer in jedem Fall auf Tomas Koubek setzen. Der tschechische Keeper ist nach den Länderspielen ohne einen Einsatz fit und will den Kasten zum ersten Mal sauber halten. 


Die Defensive muss nach dem Duell gegen ​Werder Bremen umgeplant werden. Stephan Lichtsteiner holte sich dort nämlich die Gelb-Rote Karte ab und fehlt gesperrt. Damit könnte Tin Jedvaj nach rechts rücken, Marek Suchý würde neben Felix Uduokhai in die Mannschaft rücken. Auf links gibt es keinen Grund, Philipp Max nicht aufzustellen. Raphael Framberger ist nach langer Verletzungspause wieder im Kader und könnte sein Comeback als Joker feiern.


Im Mittelfeld des 4-4-1-1-Systems sind Kapitän Daniel Baier und Rani Khedira gesetzt. Das Duo ist vor allem defensiv stark und bereichert das Umschaltspiel der Augsburger immer wieder. Als Zehner könnte erneut Michael Gregoritsch das Rennen machen, der sich mit Österreich wieder in Form spielte. 


Die offensiven Optionen sind dagegen klar. Der bisher extrem stark gestartete Ruben Vargas wird ohne Zweifel über links das Spiel machen und mit seinem Tempo für Gefahr sorgen. Sein Pendant auf dem rechten Flügel ist Marco Richter, der in dieser Saison noch nicht wirklich in Fahrt kam.


Im Sturm ist Florian Niederlechner der Favorit auf den Startplatz, mit zwei Assists und einem Tor konnte er bisher überzeugen. Als Joker steht der Isländer Alfred Finnbogason bereit, der stets für einen Treffer gut ist. Auf der Bank kann Schmidt zudem auf André Hahn, Julian Schieber oder Carlos Gruezo zurückgreifen.


Die mögliche Startelf im Überblick:​