Kaylen Hinds ist wieder da! Vorheriges Jahr kündigte der ​VfL Wolfsburg ihrem Talent außerordentlich, da sich der Spieler trotz mehrfacher Ermahnungen wochenlang nicht mehr beim Verein meldete. Nachdem es um den Spieler wieder ruhig wurde, tauchte er jetzt wieder auf - als U23-Spieler des FC Watford.


Rückblick: Der damals 20-Jährige hatte nach einem Jahr Gastspiel in Deutschland beim VfL nur noch wenig Zukunft. Anstatt sich jedoch beim Verein nach der Sommerpause zu melden, blieb der Engländer dem Verein fern. Offiziell aufgrund eines verloren gegangenen Passes reiste der Spieler nicht mehr nach Deutschland ein. Nach einigem Hin und Her ​kündigten die Wölfe dem Spieler. Bis auf eine ​ominöse Instagram-Reaktion hörte man nichts mehr von Hinds.



Nun veröffentlicht die Wolfsburger Allgemeine Zeitung Fotos von Hinds, die ihm im Trikot des englischen Klubs FC Watford zeigen. Laut der WAZ soll Hinds dort in der U23 zum Einsatz kommen. Kaylen Hinds existiert also noch...