​Der ​FC Bayern München konnte am Montag in Person von Karl-Heinz Rummenigge und Hasan Salihamidzic ​mit Philippe Coutinho den erhofften Königstransfer dieses Sommers präsentieren. Im Rahmen der offiziellen Vorstellung gaben die Bayern-Bosse bekannt, dass der Leihspieler des ​FC Barcelona beim Rekordmeister die 10 tragen darf und dies zuvor mit Arjen Robben abgesprochen worden war.


Zehn Jahre lang hatte Robben mit der 10 auf seinem Rücken für die Bayern auf der Außenbahn gewirbelt und den Münchnern durch seine spektakulären Offensivaktionen zahlreiche Titel und einige unvergessliche Momente beschert. In diesem Sommer wurde der Vertrag des 35-Jährigen aber nicht mehr verlängert und der Niederländer ​beendete seine aktive Karriere.

Arjen Robben

Robben verließ die Bayern als echte Vereinslegende



Um Robbens herausragende Leistungen zu würdigen, hatten die Bayern eigentlich vorgehabt, in dieser Saison die Nummer 10 nicht zu vergeben. Doch wer den Fußball kennt, weiß, dass es oft anders kommt, als man denkt. Um Coutinho zu beweisen, welch tragende Rolle ihm bei den Münchnern zugetraut wird, wollte man den Neuzugang daher nun doch mit der ruhmreichen Nummer 10 weiter beflügeln.


Robben wünscht Nachfolger viel Glück


Bereits auf der Pressekonferenz erläutere Rummenigge laut Sport1 daher, dass man an den Ex-Spieler heran​getreten sei, um ihn über die Pläne zu unterrichten. Robben habe sich dabei sehr kollegial gezeigt und sofort betont, dass diese Entscheidung für ihn "gar kein Problem" sei, schließlich habe man mit Coutinho "einen würdigen Nachfolger" für das Trikot gefunden.


Im Rahmen des Sport-Bild-Awards hat die Bayern-Legende diesen Vorgang mittlerweile selbst bestätigt und das kurze Gespräch mit ​FCB-Sportidrektor Hasan Salihamidzic nachgezeichnet. "Ich habe von Brazzo einen netten Anruf bekommen. Er hat mir gesagt, Coutinho wolle die 10. Ich habe geantwortet, dass ich nur das Beste für den Verein will und wenn ihm die 10 guttut, ist das super", so Robben.


Das Spielerprofil von Philippe Coutinho:

Position​​LA
​Alter​27
​Nationalität​brasilianisch
​Marktwert​90 Mio. Euro
​Vertragslaufzeit​30.06.2020
​Profi-Spiele​359
​Profi-Scorerpunkte​149

Bei der PK hatte Coutinho erklärt, dass die 10 für ihn eine "große Verantwortung" sei, da diese Nummer zuvor Robben gehört hatte und dieser in München "eine Ikone" war. Am Abend gab Robben dann das Kompliment prompt zurück und bezeichnete Coutinho als einen "super Spieler". Umso mehr hoffe er daher, dass der Brasilianer dieses Können nun auch bei seinem FCB auf den Rasen bringen kann.