​Marcel Tisserand könnte den VfL Wolfsburg noch in diesem Sommer verlassen. Laut der französischen L'Equipe interessieren sich zwei Vereine für den Kongolesen.


Seit 2017 läuft Tisserand für die ​Wölfe auf, zum Stammspieler schaffte es der Innenverteidiger, der auch hinten links eingesetzt werden kann, allerdings nicht. In der vergangenen Spielzeit kam er auch aufgrund von Verletzungsproblemen nur auf zehn Einsätze in der Liga.


Toulouse und Espanyol wollen Tisserand


Der VfL würde den 26-Jährigen daher sicherlich abgeben, falls ein passendes Angebot auf dem Schreibtisch von Jörg Schmadtke landen sollte. L'Equipe berichtet, dass der FC Toulouse aus der Ligue 1 sowie Espanyol Barcelona aus ​La Liga ihr Interesse an Tisserand hinterlegt haben. Beide Teams streben wohl ein Leihgeschäft inklusive Kaufoption an - ob sich der VfL darauf einlassen würde, bleibt abzuwarten. 


Tisserands Kontrakt in der Autostadt läuft eigentlich noch bis 2022.