Die TSG Hoffenheim hat die Verpflichtung von Diadie Samassekou bekanntgegeben. Der defensive Mittelfeldspieler wechselt von RB Salzburg zum Bundesligisten aus dem Kraichgau. Samassekou unterschreibt einen Fünfjahresvertrag bei der TSG.

Lange wurde der 23-Jährige ​mit einem Wechsel zum BVB in Verbindung gebracht. Den Zuschlag erhält nun aber die TSG Hoffenheim. Kolportierte 14 Millionen Euro fließen vom Bundesligisten zu RB Salzburg, Samassekou bindet sich für fünf Jahre an die TSG. "Wir haben in den vergangenen Wochen häufig betont, dass wir nochmal auf dem Transfermarkt aktiv werden, sollte sich eine Möglichkeit bieten, die uns in jeder Hinsicht überzeugt. Diadie ist ein Spieler, der zu einhundert Prozent in diese Kategorie gehört", betonte Sportdirektor Alexander Rosen. Der Transfer erfülle die TSG mit "Freude und einer Portion Stolz."


Der Nationalspieler Malis absolvierte in Summe 134 Pflichtspiele für RB Salzburg und will in Hoffenheim den nächsten Schritt gehen. "Ich bin sehr gespannt auf die TSG und die Bundesliga", sagte er. "Ich habe mich bewusst für diesen Verein entschieden. Hoffenheims Ruf, Talente zu fördern, zu stärken und weiterzuentwickeln, ist über die Grenzen Deutschlands hinaus bekannt."