Mit voller Kapelle reist der FC Bayern München zum Erstrundenspiel im DFB-Pokal bei Energie Cottbus. Trainer Niko Kovac peilt die Titelverteidigung an und wird in der Lausitz einzig auf Javi Martinez verzichten müssen.

Statt große Töne zu spucken, lässt Niko Kovac lieber die Arbeit auf dem Platz sprechen. Vor dem Auswärtsspiel bei Energie Cottbus gibt sich der 47-Jährige gewohnt bescheiden, benennt die Saisonziele daher mit einer gewissen Portion Vorsicht: "​Wir haben zwei Titel zu verteidigen und das möchten wir", doch "nichts wird im Vorbeigehen geschafft. Lieber vorher den Finger heben als nachher."

Energie Cottbus sei "unglücklich" in die Regionalliga abgestiegen, unterschätzen werde man den Gegner deswegen aber keinesfalls: "Wir wissen, wie schwierig es ist, in Cottbus zu spielen." Nach dem schwierigen Erstrundenspiel gegen die SV Drochtersen-Assel vor einem Jahr soll am Montagabend aber der Sack eher zugemacht werden, um die Hürde Cottbus so schnell wie möglich zu überwinden.


Martinez fällt aus


Der mit 22 Akteuren derzeit kleinste Kader der Bundesliga ist von Verletzungen so gut wie verschont, einzig Mittelfeld-Abräumer Javi Martinez wird gegen Energie fehlen. "Javi Martinez ist aufs Knie gefallen und hat da Schmerzen, wir gehen kein Risiko ein", berichtet Kovac, der Lucas Hernandez nach überstandener Innenbandverletzung nur "langsam" an die Mannschaft heranführen will. Der Weltmeister befindet sich seit dem Trainingslager am Tegernsee im Mannschaftstraining ​und sammelte im Freundschaftsspiel gegen den FC Rottach-Egern erste Einsatzminuten, bis zur Wettkampfpraxis dürfte es aber noch einige Wochen dauern.

Während Manuel Neuer zwischen den Pfosten stehen wird, besteht die Viererkette daher mit hoher Wahrscheinlichkeit aus Joshua Kimmich, Niklas Süle, Jerome Boateng und David Alaba. Im 4-3-3 ist Thiago auf der Sechs gesetzt, davor beginnen vermutlich Leon Goretzka und Corentin Tolisso - ein Einsatz von Renato Sanches ist aber durchaus denkbar. Während auf den Flügeln mit Kingsley Coman und Serge Gnabry zu rechnen ist, beginnt Robert Lewandowski im Sturm. 


Die voraussichtliche Aufstellung des FC Bayern im Überblick: