​​Bayern München lässt Meritan Shabani ziehen. Das FCB-Talent zieht es auf die Insel, zu den Wolverhampton Wanderers. Als Eigengewächs des FC Bayern trauten viele dem Youngster den Sprung zu den Profis zu. Bei den Wolves unterschrieb Shabani einen Dreijahresvertrag.

Den nächsten Schritt wird Shabani aber in der Premier League gehen. „Wir danken Meritan für seine Leistungen in den vergangenen Jahren und wünschen ihm alles Gute für seine neue Aufgabe. Wir werden seine Entwicklung aufmerksam verfolgen“, sagte FCB-Sportdirektor Hasan Salihamidzic. Shabani ist auch bei den Wolves vorerst für die U23 eingeplant.