Raphaël Guerreiro stand bei ​Borussia Dortmund fast schon auf der Streichliste. Im großen Kader der Dortmunder war seine Perspektive schwer einzuschätzen, doch nun konnte sich der Portugiese erneut beweisen. Im Supercup spielte er groß auf und hofft wieder auf seine Chance. Sein Trainer Lucien Favre hätte gerne, dass Guerreiro bleibt.


Am Ende trug jeder seinen Teil zum ​2:0-Erfolg gegen den FC Bayern München bei. Doch einige Spieler konnten bei dem ersten Titelgewinn der Saison herausragen. Neben dem stark aufspielenden Jadon Sancho machte vor allem Raphaël Guerreiro viel Wirbel auf der anderen Seite. In der Offensive zeigte er, weswegen man ihn vor drei Jahren verpflichtet hat.


​SaisonSpiele​Torbeteiligungen​
​16/17 ​3014​
​17/18 ​153​
​18/19 ​32​12

Raphael Guerreiros Statistik im BVB-Dress


Tempo, Vielseitigkeit und starke Läufe gehören zu den Qualitäten des Europameisters. Dadurch leitete er dann auch den zweiten Treffer des Tages ein, als er toll für Sancho auflegte. Mit der guten Leistung spielt er sich also wieder etwas mehr in das Rampenlicht und hofft trotz der vielen Neuzugänge auf seine weiteren Chancen.

Raphael Guerreiro,Robert Lewandowski

Der Profi konnte in der Defensive und im Angriff überzeugen


Sein Trainer Lucien Favre würde sie ihm gerne gewähren. Der Schweizer weiß, welche Bedeutung Guerreiro für das Team haben kann. Laut den Ruhr Nachrichten lobte er seinen Schützling explizit. "Er hat sehr gut gespielt, ist sehr viel gelaufen. Die Torvorlage war sehr clever. Wir hoffen, dass er bleibt."


Kehrtwende nach dem angeblich bevorstehenden Wechsel nach Paris? 


Damit bestätigt er also, dass der Portugiese durchaus in Dortmund bleiben könnte. Guerreiro selbst kann sich sicherlich ebenfalls noch mindestens eine weitere Saison beim BVB vorstellen. Auf der anderen Seite läuft sein Arbeitspapier im nächsten Sommer aus. Nun wäre die letzte Gelegenheit für die Borussia, noch Geld mit dem variablen Profi zu machen. Vor einem Monat stand er auch ​angeblich vor einem PSG-Wechsel.


Doch die Anzeichen für einen Verbleib des 25-Jährigen verdichten sich. Bei einer erneuten Leistungssteigerung könnte dem Portugiesen in absehbarer Zeit zudem eine Vertragsverlängerung winken. Für die Borussia könnte er also wieder wichtig werden, vor allem wenn einige Akteure weiterhin ausfallen sollten. Nach Auftritten wie dem im Supercup werden sich auch die Dortmund Fans auf noch mehr Guerreiro-Einsätze freuen.