Zwei Wochen vor dem Start in die neue Bundesliga-Saison steht bereits das erste Highlight auf dem Programm: Im Supercup empfängt Vizemeister Borussia Dortmund den Double-Sieger Bayern München. Beide Mannschaften wollen das Prestigeduell im Signal-Iduna-Park gewinnen, Lucien Favre und Niko Kovac werden voraussichtlich ihre den Umständen entsprechend beste Elf aufbieten werden. Alles Wichtige zum Supercup erfahrt Ihr in der folgenden Übersicht.


Terminierung:

​SpielBorussia Dortmund vs. Bayern München​
​Datum03.08.2019 - Supercup​
​Anpfiff20:30 Uhr​

TV-Sender, Live-Stream und wo ihr das Spiel verfolgen könnt:


TV: Der Supercup wird sowohl im Free-TV als auch im Pay-TV übertragen, Fans können daher entweder im ZDF oder ​bei Eurosport 2 HD Xtra einschalten.


Live-Stream: Auch mobile Nutzer können zwischen zwei Angeboten auswählen. Einerseits wird die Partie auch in der ZDF Mediathek übertragen, als Alternative steht Streaming-Dienstleister DAZN zur Verfügung.


Fußball Stream Live kostenlos gesucht?


Voraussichtliche Aufstellungen:

​Borussia DortmundHitz - Piszczek, Akanji, Hummels, Schulz - Witsel, Delaney - Sancho, Reus, Götze - Alcacer​
​Bayern MünchenNeuer - Kimmich, Süle, Boateng, Alaba - Thiago - Goretzka, Sanches - Müller, Lewandowski, Coman​

Formkurve:


Von den Ergebnissen her lief die Vorbereitung für den BVB makellos, in sechs Partien stehen sechs Siege zu Buche. Während die Defensive noch immer einige bereits bekannte Schwächen aufzeigt, erinnert die Offensive wieder ein wenig an die Hinrunde der abgelaufenen Saison. In allen Partien erzielte Schwarz-Gelb mindesten​s drei Tore, allein in den beiden jüngsten Tests gegen den FC Zürich (6:0) und den FC St. Gallen (4:1) schoss man zehn Treffer.

FBL-FRIENDLY-BORUSSIA DORTMUND-PRESSER

 Favre sah in den bisherigen Testspielen einen starken Auftritt seiner Offensivspieler



Auch der FC Bayern präsentierte sich in der Abwehr nicht lückenlos, versprühte dafür offensiv umso mehr Spielfreude. Die Elf von Niko Kovac kombiniert aufgrund der neuen Ausrichtung im 4-3-3 mehr als noch in der abgelaufenen Spielzeit, auffällig sind die Vertikalpässe im letzten Drittel. Einige Fans sehen darin schon einen entscheidenden Einfluss von Co-Trainer Hansi Flick, der erst vor gut einem Monat offiziell vorgestellt wurde.


Prognose:


​An und für sich ist der Supercup kein wirklich bedeutender Titel, doch im Duell zwischen dem FC Bayern und Borussia Dortmund geht es seit Jahren ums Prestige. ​Beide Mannschaften werden daher gewillt sein, im ersten Aufeinandertreffen der Saison ein frühes Ausrufezeichen zu setzen und sich nach einer anstrengenden Vorbereitung mit einem Sieg gegen den größten Rivalen zu belohnen.


Aufgrund der Personalprobleme besitzt Borussia Dortmund nominell einen kleinen Nachteil. Roman Bürki sowie die Neuzugänge Julian Brandt und Thorgan Hazard fallen aller Voraussicht nach aus, Stand jetzt ist beim FC Bayern einzig Serge Gnabry fraglich. Trotz alledem erwartet die Fans im Signal-Iduna-Park eine reizvolle Partie, in der mit einigen Offensivaktionen zu rechnen ist.