Erst gestern begann der Audi Cup 2019 in München, heute steht planmäßig bereits das Finale an. Im Mini-Turnier treffen Tottenham Hotspur und der ​FC Bayern München in der Allianz-Arena aufeinander, um einen der letzten Testspiele der Sommerpause zu absolvieren. Dabei geht es um Prestige und viele Erkenntnisse. Wir geben euch alles mit auf den Weg, was ihr über das Finale wissen müsst.


Wann und wo wird das Spiel stattfinden?

SpielTottenham Hotspur - FC Bayern München
DatumMittwoch, 31.07.19 - Testspielturnier Audi Cup
Anpfiff20:30 Uhr, München - Allianz-Arena

Live-Stream und wo ihr das Spiel schauen könnt:

Die Partie zwischen dem deutschen Rekordmeister und dem Top-Klub aus ​England ist komplett im Free-TV zu verfolgen. Das ZDF übernimmt die Vorberichterstattung sowie die Übertragung. Ab 20:15 Uhr werdet ihr dort mit allen Infos versorgt.


Das Münchner Personal

Bekanntlich ging der FCB nicht mit dem größten Kader in die Vorbereitung. Lucas Hernández ist dabei allerdings der einzige Profi, der erwartungsgemäß nicht zum Aufgebot zählen wird. Unplanmäßiger könnte Serge Gnabry ausfallen. Der deutsche Nationalspieler zog sich im Halbfinale gegen Fenerbahçe Istanbul eine Verletzung am Oberschenkel zu. Nach zwanzig Minuten wurde er ausgewechselt. Dass er gegen Tottenham wieder auf dem Platz stehen wird ist daher unwahrscheinlich, auch wenn Trainer Niko Kovac bereits am Dienstagabend Entwarnung gab. Ein Muskelstrang hätte leicht zugezogen, es habe sich lediglich um eine Vorsichtsmaßnahme gehandelt, so Kovac. Ansonsten stehen alle Profis bereit und warten auf ihren Einsatz.

Serge Gnabry,Thomas Mueller

Für Serge Gnabry endete der Audi Cup früh


Bisherige Vorbereitungsspiele

Gerade einmal vier Testspiele absolvierte der FC Bayern in diesem Sommer vor dem heutigen Duell. Dabei ging es stets gegen hochkarätige Gegner. Den ersten Test setzte man gegen den ​FC Arsenal mit 1:2 in den Sand, im folgenden Duell gegen ​Real Madrid sah die Sache schon anders aus. Gegen die Königlichen deutete mit dem 3:1-Sieg die Form des Kaders an. In gewisser Weise bestätigte man diese im letzten Testspiel der USA-Reise gegen AC Mailand als man mit 1:0 gewann. Schlussendlich folgte nun noch das Duell gegen Istanbul im Audi Cup. Dort zeigte man die souveränste Leistung und siegte ohne große Mühe mit 6:1. Wenige Tage vor dem ersten Pflichtspiel im Supercup, zeigt man sich also bestens vorbereitet.


Was ist zu erwarten?

Für den FCB ist es die Generalprobe vor einer intensiven Saison. Im Duell gegen die Spurs wird Trainer Niko Kovac auf große Experimente verzichten (auch aufgrund des kleinen Kaders) - auch wenn es auf einigen Position Veränderungen geben könnte. Doch auch Tottenham ist voll in der Saisonvorbereitung und will weiter überzeugen. Dementsprechend kann man sich auf ein interessantes Duell freuen, in dem beide Teams auf Sieg spielen werden. Zuhause im eigenen Stadion können die Münchner einige Pluspunkte sammeln.