Der möglicheWechsel von Leroy Sane zum ​FC Bayern wird immer konkreter. ​Manchester City soll sich bereits um einen Ersatz bemühen. Niko Kovac gab in einem Interview mit dem ZDF ebenfalls positive Signale bezüglich des Transfers.


Das zähe Werben um Leroy Sane nähert sich einer Entscheidung. Manchester City soll in Mikel Oyarzabal bereits einen möglichen Ersatz ausgemacht haben. Niko Kovac sagte gegenüber dem ZDF, dass er "sehr zuversichtlich sei." In Sane hätte der Deutsche Meister die dringend benötigte Verstärkung für die Offensive gefunden und das dringend benötigte Ausrufezeichen auf dem Transfermarkt gesetzt.


Kovac glaubt an Sane-Transfer

 

"Unsere Vereinsführung ist dort sehr engagiert hintendran", betonte Kovac. "Leroy ist ein toller Fußballer, der das in England, aber auch in der Nationalmannschaft bewiesen hat. Den möchten wir." Dass die Bayern sich um Sane bemühen, ist ein offenes Geheimnis. Dass die Bayern ihre Bescheidenheit im Werben um den Nationalspieler ablegen und Zuversicht zeigen, aber neu. "Ich gehe davon aus, dass wir ihn bekommen können", schloss Kovac - und kündigte damit womöglich das baldige Ende der Transfersaga an.