Lutz Pfannenstiel bastelt am nächsten Fortuna-Transfer. Offenbar steht die Leihe von Chelsea-Eigengewächs Lewis Baker vor dem Abschluss. Der 24-jährige Mittelfeldspieler soll bereits im Trainingslager in Maria Alm weilen.


Für ​Düsseldorf könnte der ehemalige englische U21-Nationalspieler zum Königstransfer werden - und gleichzeitig der ​gesuchte Ersatz für den noch länger verletzten Kevin Stöger (Kreuzbandriss) im zentralen Mittelfeld. Sportvorstand Lutz Pfannenstiel strebt dabei offenbar die nächste Leihe an: Baker wäre nach Erik Thommy, Zack Steffen und Bernard Tekpetey bereits der vierte Leih-Transfer des Sommers.


Für Baker wäre das zumindest keine neue Situation. Seit 2005 spielt der 24-Jährige bei den Blues, seit Anfang 2015 begann seine Leih-Tour durch England und der Niederlande. Sheffield, MK Dons, Vitesse Arnheim, Middlesbrough, Leeds, und bis zuletzt der FC Reading, hießen seine Stationen. Bei Chelsea steht Baker noch bis 2022 unter Vertrag.


Die kommende Saison soll er nun in der Bundesliga verbringen. Laut Bild ist der Deal schon so gut wie fix. Baker ist sogar schon im Trainingslager dabei, soll aber nicht im Teamhotel, sondern ein paar Häuser weiter heimlich übernachten. Das 1:1-Remis im Test gegen Istanbul Başakşehir

verfolgte er auf der Tribüne.


Wie die Bild weiter schreibt, war Pfannenstiel am Samstag in London, um den Deal zum Abschluss zu bringen. Lange dürfte die offizielle Bekanntgabe also nicht mehr auf sich warten lassen.