​Manchester ​United wird wohl in Kürze einen absoluten Coup vermelden: Nach Angaben der verlässlichen englischen Zeitung Telegraph hat sich Torhüter David De Gea mit seinem Arbeitgeber auf einen neuen Vertrag geeinigt.


Der spanische Welttorhüter wird nach Angaben des Mediums für eine gigantische Summe in Höhe von 117 Millionen Pfund an die 'Red Devils' für die nächsten sechs Jahre gebunden. Die offizielle Vertragsunterzeichnung soll nach der Rückkehr aus der Asienreise erfolgen.  

​​De Gea dachte laut des Berichts nach den letzten schwierigen Spielzeiten lange über seine Situation in Manchester nach. Letztendlich konnte man ihn jedoch durch das finanziell lukrative Angebot und das Vertrauen, das er von seinem Trainer in der letzten Saison trotz Formschwäche erhielt, von einem Verbleib überzeugen. 


Der 28-jährige Spanier ist somit ab sofort der bestbezahlte Keeper weltweit. Vereinsintern verdient jedoch weiterhin Offensiv-Star Alexis Sanchez am meisten. Im Gegensatz zum Chilenen spielt De Gea in seinem Verein aber eine große Rolle.