Als Profi-Sportler darf man auch den Spaß an der Sache nie vergessen. Ondrej Duda und Salomon Kalou von ​Hertha BSC haben das ganz bestimmt nicht, denn auch für diese Saison setzen sie eine neue Wette an. Sollte der Slowake ganze 16 Treffer erzielen können, verspricht ihm Kalou eine teure Luxus-Uhr.


Bereits in der letzten Spielzeit hatten beide Profis eine Wette abgeschlossen, die ähnlich ablief wie in diesem Jahr. Damals rechnete aber beide Akteure noch nicht von der Leistungsexplosion, die Duda bei der Hertha durchmachte. Nach zwei von Verletzungen geplagten Saisons, gelang dem 24-Jährigen im letzten Jahr nämlich der Durchbruch. Ganze 32 ​Liga-Partien konnte Duda vorweisen, dabei gelangen ihm elf Treffer.


Diese Marke war vor allem für die Freunde Duda und Salomon Kalou von großer Bedeutung. Denn der Ivorer versprach seinem Teamkollegen eine teure Armbanduhr, sollte dieser die Hürde von acht Saisontreffern überbieten. Dies tat der Slowake ohne Probleme, der Luxusartikel war der Preis. "Es ging natürlich nicht um die Uhr, sondern um den Zuspruch. Er hat an mich geglaubt und mir Selbstvertrauen gegeben und mich natürlich damit motiviert", so Duda in der Berliner Zeitung und dem Berliner Kurier.

Ondrej Duda

Kann Ondrej Duda in dieser Saison 16 Mal jubeln?



In dieser Saison muss der Berliner nun schon ganze 16 Tore knacken, bei der stetigen Entwicklung ist ihm das auch durchaus zuzutrauen. Ebenfalls kämpferisch gibt er sich selbst: "Die Wette akzeptiere ich, dann habe ich halt noch eine Rolex", so Duda scherzhaft. Doch die Aktion der beiden hat auch noch einen anderen Grund, denn ​neben der Luxusuhr spendeten beide auch Geld für eine gute Sache.


"Aber wir spenden wieder Geld für einen guten Zweck", so der Slowake. Damit denken die Berliner also nicht nur an das eigene Vergnügen, eine Eigenschaft die nicht jeder Fußball-Profi teilt. Die irre Wette soll beide also vor allem vom immer wieder harten Fußball-Alltag ablenken und trotzdem hohe Ziele stecken.