Am Donnerstag hat Arjen Robben ​sein Karriereende verkündet. Nach seinem Abschied vom ​FC Bayern München hängt der 35-Jährige seine Fußballschuhe an den Nagel. Der Niederländer sprach von der schwierigsten Entscheidung, die er in seiner Karriere treffen musste. In den sozialen Netzwerken zollten viele Weggefährten ihren Respekt, bedankten sich für die gemeinsame Zeit und verneigten sich vor der beeindruckenden Karriere des Angreifers.


"Ist es wirklich schon so spät", fragt Leon Goretzka. "Danke für alles! Es war mir eine Ehre", schrieb der Mittelfeldspieler bei Twitter. Neben dem Ex-Schalker verabschiedeten auch weitere Bayern-Profis den Publikumsliebling in den Ruhestand und wurden dabei teilweise sehr emotional. "Das beste Bayern-Gegenstück, das ich mir vorstellen kann. Robbery wird niemals vergessen", schrieb Kumpel Franck Ribéry zu einem gemeinsamen Bild der beiden Publikumslieblinge.

Ex-Bayern-Kapitän Philipp Lahm, der seine Karriere vor zwei Jahren beendet hat, meldete sich ebenfalls zu Wort: "Karriereende eines einzigartigen Sportlers - danke für die gemeinsame Zeit und die Erfolge, die wir zusammen beim FC Bayern erleben durften, Arjen. Alles Gute für deine Zukunft!" Rafinha, der die Bayern in diesem Sommer ebenfalls verlassen hat, bedankte sich via Instagram für die "wunderschönen Momente. Was für ein Spieler!!! Ein großer Mann beendet eine Karriere voller Erfolg, Glückwünsche und genieße Deine Zeit."

Ex-Mitspieler und Real-Kapitän Sergio Ramos twitterte: "Es war ein Vergnügen mit und gegen dich zu spielen. Alles Gute." Auch Robbens Ex-Vereine aus seinem Heimatland, der FC Groningen und PSV Eindhoven, ließen es sich nicht nehmen, ihren ehemaligen Schützling zu verabschieden.

Der ​VfL Wolfsburg ließ sich zum Karriereende des 35-Jährigen etwas Besonderes einfallen.